Aktueller Veranstaltungshinweis: Digitale Kreißsaalführung

Am kommenden Dienstag , den 15. Juni von 19.00-20.00 Uhr . Weitere Infos finden Sie hier.

Weltstillwoche 2020 und babyfreundliche Klinik

Weltstillwoche 2020 und babyfreundliche Klinik

Müllheim

Die Weltstillwoche vom 28.09. bis 04.10. steht in diesem Jahr unter dem Motto „Natur lässt sich nicht kopieren“. Welche Vorteile darüber hinaus eine babyfreundliche Klinik bietet, erklärt Gudrun König, Chefärztin der Geburtshilfe in der Helios Klinik Müllheim.

Die Weltstillwoche vom 28. September bis zum 04. Oktober steht in diesem Jahr unter dem Motto „Natur lässt sich nicht kopieren“. Babyfreundliche Geburtskliniken sind wichtige Partner für Mütter und junge Familien, wenn es um einen gelungenen Beginn ins Leben und Stillstart geht. Wie dies gelingt und welche Vorteile eine babyfreundliche Klinik bietet, erklärt Gudrun König, Chefärztin der Geburtshilfe in der Helios Klinik Müllheim.

Ein optimaler Weg in ein gesundes Leben beginnt für ein Neugeborenes mit dem Stillen – gerade in der aktuellen Zeit. „Stillen bringt viele Vorteile mit sich“, erklärt Chefärztin Gudrun König. „Die Muttermilch liefert dem Neugeborenen von Beginn an alle wichtigen Bestandteile für einen gesunden Start ins Leben, stärkt das Immunsystem und passt sich den Bedürfnissen des Babys an. Stillen stärkt enorm die Bindung zwischen Mutter und Kind.“ Darüber hinaus wird das sog. Bonding in der Müllheimer Klinik großgeschrieben. Der Haut-zu-Haut-Kontakt zwischen Mutter und Kind sowie das Rooming-In steigern das Vertrauen und Wohlbefinden von Mutter und Kind.

Still- & Laktationsberatung

Seit 2017 ergänzen zwei zertifizierte Still- und Laktationsberaterinnen, IBCLC das Team auf der geburtshilflichen Station der Müllheimer Klinik. „Muttermilch hat neben der unvergleichlichen Zusammensetzung mit über 1000 wichtigen Bestandteilen viele weitere Pluspunkte: sie ist beispielsweise umweltfreundlich und erneuerbar, jederzeit verfügbar und immer richtig temperiert, spart Geld und Zeit, senkt das Allergierisiko und die Häufigkeit chronischer Krankheiten des Neugeborenen“, weiß Carmen Becher, Still- & Laktationsberaterin. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Susan Freitag lädt sie regelmäßig zu Stillinformationsabenden ein. Um den Corona-bedingten Ausfall der Infoabende auszugleichen und den werdenden und frischgebackenen Müttern weiterhin beratend zur Seite zu stehen, haben Becher und Freitag ein umfassendes Erklärvideo veröffentlicht. In dem zehnminütigen Video beschäftigen sich die Expertinnen mit häufigen Fragen und hilfreichen Tipps zum Thema Stillen in der Anfangszeit. Mütter und alle Interessierten finden das Video ganz unten auf dieser Seite.

WHO-Kodex für babyfreundliche Klinik

Die „Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen von WHO/UNICEF“ sind die Grundlage für eine Auditierung und Zertifizierung als babyfreundliche Klinik. Gemäß den Richtlinien und dem WHO-Kodex spielen dabei unter anderem regelmäßige Schulungen für Mitarbeiter und werdende Mütter eine Rolle, aber auch die Unterstützung beim Stillstart, die Möglichkeit des Rooming-In und intensiven Bonding, bis hin zur fortlaufenden Betreuung und Unterstützung der Familien. Schon jetzt arbeitet das geburtshilfliche Team rund um Chefärztin König nach diesen zehn Schritten und strebt eine Zertifizierung durch ClarCert und die Initiative BABYFREUNDLICH der WHO/UNICEF bis Ende Februar nächsten Jahres an.

Kaiserschnittrate deutlich gesenkt

Neben der Zertifizierung zur babyfreundlichen Klinik legt Gudrun König großen Wert auf die umfängliche Aufklärung der werdenden Mütter über die möglichen Geburtsmethoden. „Wir nehmen uns sehr viel Zeit für die Beratung. Wir möchten die Eltern so gut informieren, dass sie sich ganz bewusst für oder gegen eine Geburtsmethode aussprechen können“, erklärt die Chefärztin. Vielen sei nicht bewusst, wie positiv sich die Spontangeburt auf die Gesundheit des Kindes auswirkt und dass ein Kaiserschnitt nicht zwangsläufig die bessere Geburtsmethode sei. „Wir konnten die Kaiserschnittrate deutlich senken. Zwischen Januar und August 2020 liegen wir bei knapp 15 Prozent und damit klar unter dem bundesweiten Durchschnitt. Gleichzeitig freuen wir uns über gesteigerte Geburtenzahlen in unserer Klinik“, freut sich König.

Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe Gudrun König macht im Rahmen der Welt-Stillwoche auf die Bedeutung des Stillens aufmerksam und strebt eine Zertifizierung zur babyfreundlichen Klinik an.

Stillen in der Anfangszeit. Hilfreiche Tipps für den Beginn.