Besuche mit Einschränkungen erlaubt - den Besucher-Erfassungsbogen finden Sie hier.

Abstriche für Kreuzfahrer: Alle Infos finden Sie hier.

116 117
Wir behandeln

Erkrankungen der Herzklappen

Unser Herz hat vier Klappen. Sie arbeiten wie Rückschlagventile und sorgen dafür, dass der Herzmuskel das Blut nur in eine, die richtige Richtung pumpt.

Wir unterscheiden zwei verschiedene Arten der Herzklappenerkrankungen: Verengungen (Stenosen) und undichte Klappen (Insuffizienzen). Bei Verengungen öffnen sich die Herzklappen nicht mehr richtig und bilden so einen großen Widerstand für den Blutstrom. Undichte Klappen führen dazu, dass ein Teil des Blutes über die Herzklappen rückwärts gepumpt wird.

Zur Untersuchungen von Herzklappenerkrankungen nutzen wir in erster Linie die Echokardiographie. So können wir das Aussehen und die Funktionstüchtigkeit der Klappen überprüfen. Außerdem helfen uns EKG und Belastungstests sowie Herzkatheteruntersuchungen bei der Diagnose. Liegt eine Herzklappenerkrankung vor, behandeln wir diese je nach Schweregrad entweder mithilfe verschiedener Medikamente oder durch einen herzchirurgischen Eingriff in einem unserer kooperierenden Zentren.