Schlüssellochoperation

Schonend und sicher

Schonend und sicher

Bei den Patienten erfreut sich diese minimale Operationstechnik großer Beliebtheit, da sie keine größeren Narben am Körper zurücklassen und geringere Schmerzen verursachen.

Schlüssellochoperation

Bei Operationen mit der Schlüssellochtechnik oder auch als minimal invasive Chirurgie bekannt - wird der operative Zugang durch 5 bis 10 mm kleine Löcher vorgenommen. Hier bringen die Ärzte eine Kamera und die Operationsinstrumente in das Operationsfeld. Eine Kamera überträgt das Bild vom Operationsgebiet in 10- bis 20-facher Vergrößerung auf einen Bildschirm. Statt eines großen Schnittes werden nur eine oder mehrere kleine Schnitte erzeugt. Man hat anschließend weniger Schmerzen, regeniert sich schneller und die Heilung verläuft schneller.


Eingriff unbedingt mit dem Arzt besprechen.

Nicht jeder kann mit der Schlüsselloch-Methode operiert werden. Der allgemeine Zustand und das jeweilge Krankheitsbild müssen individuell berücksichtigt werden. Erst dann entschieden wir, ob ein minimal-invasiver Eingriff infrage kommt. Die Entscheidung für eine solche Operation mit der Schlüsselloch-Methode sollte vorher sorgfältig mit dem behandelnen Arzt besprochen werden. Wir stehen Ihnen bei der Beratung gerne zur Seite.