Besuche von Patient:innen in der Helios Klinik Köthen wieder möglich

Die aktuellen Besucherregelungen im Detail, weitere wichtige Informationen, Links, Tipps, Regelungen und Hinweise finden Sie hier.

Valentinsgrüße und Herzballon direkt ans Krankenbett
Pressemitteilung
Aktion mit Herz

Valentinsgrüße und Herzballon direkt ans Krankenbett

Köthen

Am 14.02.2022 ist Valentinstag – in jedem Jahr ein besonderer Tag für alle Liebenden. Doch Ihr Lieblingsmensch befindet sich im Krankenhaus und Sie können ihn nicht besuchen?

Passend zum Tag der Liebe bietet die Helios Klinik Köthen eine besondere Aktion. Überraschen Sie einen Herzensmenschen und schenken Sie Freude mit einer personalisierten Nachricht. Ihr Brief wird zusammen mit einem Herzballon direkt am Krankenbett überreicht.

Und so funktioniert's: Valentinsgruß ins Krankenhaus

Senden Sie Ihren Liebsten, den Großeltern oder der Nachbarin eine persönliche Nachricht in die Helios Klinik Köthen. Verfassen Sie einen Brief oder drucken Sie sich über unsere Website eine Grußkarte aus. Den verschlossenen Briefumschlag senden Sie bis Montag, 14. Februar an die Klinik. Bitte nicht vergessen, den Patientennamen und die Station sowie das Kennwort „Valentinsgruß“ anzugeben.

Adresse:

Helios Klinik Köthen/z.Hd. Johanna Lässing

Kennwort: Valentinsgruß

Patientenname und Station

Hallesche Str. 29

06366 Köthen

Wir hängen Ihre persönliche Botschaft an einen Herzluftballon und leiten diesen an alle, die Ihnen am Herzen liegen, weiter.

Weitere Informationen und der Downloadlink zur Aktion finden Sie hier:

Schicken Sie Ihre Valentinstagsgrüße in unsere Klinik. (helios-gesundheit.de)

 

Johanna Lässing

Referentin PR/Marketing

Telefon

+49 3496 52 28 – 1297

Die Helios Klinik Köthen ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Klinik hat ein zertifiziertes Traumazentrum und ein zertifiziertes Endo-Prothetik-Zentrum sowie ein zertifiziertes Hernienzentrum. In der modernen Geburtsabteilung kommen jedes Jahr rund 500 Kinder zur Welt. Über 450 Mitarbeiter versorgen jährlich 11.000 stationäre und ca. 13.000 ambulante Patienten.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitenden. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika und die Eugin-Gruppe mit einem globalen Netzwerk von Reproduktionskliniken. Rund 20 Millionen Patient:innen entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patient:innen behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 53 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patient:innen behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Das Netzwerk der Eugin-Gruppe umfasst 33 Kliniken und 38 weitere Standorte in zehn Ländern auf drei Kontinenten. Mit rund 1.500 Beschäftigten bietet das Unternehmen ein breites Spektrum modernster Dienstleistungen auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin an.

Helios gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.