Prostatavergrößerung

Prostatavergrößerung

häufigste urologische Erkrankung bei Männern. Wenn Medikamente keine ausreichende Hilfe mehr sind, wird eine Operation oft unumgänglich.

Häufigste Operationsmethode ist die elektrochirurgische Abtragung durch die Harnröhre (TUR-Prostata). Überdies verfügen wir über ein sehr modernes Thulium-Lasergerät, mit welchem die Prostatavergrößerung ebenfalls durch die Harnröhre entfernt wird, dies jedoch mit noch geringerem Blutverlust (transurethrale Laserenukleation).