Orthopädie

Operationen am Fuß

Operationen am Fuß

Fußprobleme gehören zu den häufigsten orthopädischen Krankheitsbildern. Gehen und Stehen können beschwerlich werden. Bei einigen Erkrankungen des Fußes und insbesondere der Zehen ist eine Operation notwendig.

Ziel der Operation ist es, die Statik des Fußes für den Patienten zu verbessern. Dazu findet zuerst eine gründliche Untersuchung des Fußes statt. Zusätzlich werden standardisierte Röntgenbilder für die Messung spezieller Winkel benötigt und angefertigt. Danach planen wir mit Ihnen die einzelnen Operationsschritte. Wir verwenden bei den Operationen moderne, spezielle Implantate (z.B. Schrauben und Platten aus Titan). Die Operation und die Nachbehandlung werden ausführlich besprochen.

Wann wird eine Fuß Operation durchgeführt
In der Klinik für Orthopädie der Helios Klinik Köthen führen wir unter anderem folgende Eingriffe durch:
 

  • Gelenkspiegelungen des oberen Sprunggelenkes
  • Korrektur von Zehenfehlstellungen, z.B. Krallen- oder Hammerzehe, Hallux valgus
  • Gelenkversteifungen
  • Weichteileingriffe, z.B. Sehnenverpflanzungen, Achillessehnenverlängerungen und
  • Bandrekonstruktionen