Zehn Jahre HELIOS Klinikum Bad Saarow
Pressemitteilung

Zehn Jahre HELIOS Klinikum Bad Saarow

Bad Saarow

 

In diesem Jahr schaut das HELIOS Klinikum Bad Saarow auf seine zehnjährige Zugehörigkeit in der HELIOS Kliniken Gruppe zurück. Ein wegweisendes Ereignis in der nunmehr 62-jährigen Geschichte des Bad Saarower Krankenhausstandortes, denn durch die Übernahme durch HELIOS wurde das Klinikum mit seiner hohen Fachexpertise in der ländlichen Region gesichert und nachhaltig gestärkt und ist größter Arbeitgeber in der Region.

 

„Zehn Jahre gehören wir nun bereits zur HELIOS Familie. Eine anspruchsvolle, fruchtbringende sowie zukunftsweisende Zeit voller Wachstum und Entwicklung für unseren Standort und unsere Fachabteilungen“, sagt Enrico Jensch, Regionalgeschäftsführer Mitte-Nord. Als damaliger Personalleiter, späterer Klinikgeschäftsführer und jetziger Regionalgeschäftsführer  sowie überzeugter Bad Saarower Bürger ist Enrico Jensch stark mit der Klinik verbunden.

 

„Dass das Klinikum bislang so erfolgreich ist, und auch in der Folge die Chance auf eine weitere gute und nachhaltige Entwicklung hat, haben wir zuallererst dem täglichen Engagement und den hervorragenden Leistungen unserer 1.200 Mitarbeiter am Standort und in den am Klinikum angeschlossenen medizinischen Einrichtungen zu verdanken“, so Jensch weiter.

 

Anlässlich des Jubiläums lud die Klinikleitung alle Mitarbeiter am 21. März 2016 zu einem leckeren Frühstück ein. „Außerdem werden wir unser Jubiläum auf unserem jährlichen Mitarbeiterfest im November gebührend feiern“, sagt Enrico Jensch.

 

„Die Geste mit diesen tollen Frühstückskörben sehe ich als Anerkennung für unseren täglichen Einsatz für unsere Patienten. Es ist eine schöne Überraschung für unser Team“, freut sich Mario Berndt, stellvertretender Stationspfleger der Intensivtherapiestation 1.

...............................................................

Das HELIOS Klinikum Bad Saarow steht für Gesundheit am Scharmützelsee. Mit fachlicher Kompetenz, modernster Medizin und menschlicher Fürsorge wird den Patienten Spitzenmedizin geboten. Um für jeden einzelnen Patienten eine bestmögliche, individuelle Therapie sicherzustellen, arbeiten die Mediziner und Pflegenden fachübergreifend und in zahlreichen zertifizierten Organzentren zusammen. Jährlich versorgt das Akutkrankenhaus insgesamt 31.000 Patienten stationär und zusammen mit den am Klinikum angeschlossenen Medizinischen Einrichtungen 90.000 Patienten ambulant.

 

Das komplett sanierte Krankenhaus mit 585 Planbetten bietet in 17 Fachabteilungen, zwei Instituten, einer Zentralen Notaufnahme und einem Zentrallabor nahezu das gesamte Spektrum der Medizin. Insgesamt arbeiten am Klinikstandort und im medizinischen Versorgungszentrum etwa 1.200 Mitarbeiter.  Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane nimmt es außerdem an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten teil.

...............................................................

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 17 Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.


HELIOS versorgt jährlich mehr als  4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

 

 

Pressekontakt:

Anja Paar

Referentin PR/Marketing

HELIOS Klinikum Bad Saarow

Pieskower Straße 33

15526 Bad Saarow

Telefon: (033631) 7-24 40

E-Mail