Geboren am 22.02.2022
Pressemitteilung

Geboren am 22.02.2022

Hildesheim

Ein ganz besonderes Geburtsdatum haben alle Erdenbürger im Pass stehen, die heute das Licht der Welt erblickt haben. Die Geburtshelfer im Helios Klinikum Hildesheim konnten an diesem Tag vier Neugeborene willkommen heißen. Die kleine Gesine zählte zu den ersten.

Hildesheim, 22. Februar 2022 – 22.02.2022: Ein solches Schnapszahl-Datum ist wahrlich selten. Wer heute geboren wurde braucht kaum Sorge zu haben, dass sein Geburtstag vergessen wird. Gesinegehörte zu den ersten, die heute das Licht der Welt im Helios Klinikum Hildesheim erblickten. Bis zum späten Nachmittag konnten die Hebammen im Klinikum vier Kinder an dem besonderen Geburtstag begrüßen.

Gesine ahnt noch nichts von ihrem besonderen Geburtstag.

Um 8:13 Uhr war es soweit. Die kleine Gesine kam mit einem Gewicht von 3.490 Gramm bei einer Größe von genau 50 Zentimetern gesund und munter auf die Welt. Ihre Eltern Siena und Hauke sind überglücklich über die Geburt ihres ersten Kindes. Vor 14 Jahren sind die beiden gebürtigen Wilhemshavener aus beruflichen Gründen in die Region Hannover gezogen, ihr Kind wollten sie aber in Hildesheim bekommen: „Wir haben von Freunden und Bekannten viel Gutes über die Geburtsklinik im Helios Klinikum gehört. Deshalb wollten wir, dass unsere Tochter hier auf die Welt kommt“, erzählt Mama Siena. Als echte Nordlichter haben sich die beiden für den nordfriesischen Namen Gesine entschieden. Die Geburt war dabei generationsübergreifendes Teamwork. Hebammen-Schülerin Philine aus dem zweiten Ausbildungsjahr holte das kleine Mädchen gemeinsam mit Hebamme Alina, die bereits seit 36 Jahren Geburten begleitet, auf die Welt.

 

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitenden. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika und die Eugin-Gruppe mit einem globalen Netzwerk von Reproduktionskliniken. Rund 20 Millionen Patient:innen entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patient:innen behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 53 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patient:innen behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Das Netzwerk der Eugin-Gruppe umfasst 33 Kliniken und 38 weitere Standorte in zehn Ländern auf drei Kontinenten. Mit rund 1.500 Beschäftigten bietet das Unternehmen ein breites Spektrum modernster Dienstleistungen auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin an.

Helios gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Marc Pingel

Referent Unternehmenskommunikation und Marketing
Marc Pingel

Telefon

(05121) 894-1219