Vorerst keine Patientenbesuche möglich!

Medizinischer Mund-Nasenschutz ist Pflicht!

Weitere Informationen finden Sie hier.

(0800) 8 12 34 56 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline

Ein Leben mit neuer Niere

Wir helfen Ihnen dabei, Abstoßungsreaktionen nach einer Nierentransplantation zu verhindern.

Um die Funktion der neuen Niere möglichst lange zu erhalten, müssen sich Organempfänger sehr diszipliniert verhalten. Um zu vermeiden, dass das neue Organ abgestoßen wird, erhalten Sie so genannte Immunsuppressiva. Diese stark wirksamen Arzneimittel dämpfen das Abwehrsystem des Körpers und müssen ein Leben lang diszipliniert eingenommen werden.

Gerade am Anfang einer Therapie werden in der Regel mehrere Mittel gleichzeitig verordnet. Dadurch kann jedes einzelne niedriger dosiert werden und die unerwünschten Nebenwirkungen werden minimiert. Dies führt jedoch dazu, dass der Körper anfälliger für Infektionen und andere Krankheiten ist. Daher sind auch nach einer Nierentransplantation regelmäßige Untersuchungen durch einen Nephrologen erforderlich. Hier stehen wir Ihnen als zertifizierte Nephrologische Schwerpunktklinik mit all unserer Erfahrung zur Seite.