Vorerst keine Patientenbesuche möglich!

Medizinischer Mund-Nasenschutz ist Pflicht!

Weitere Informationen finden Sie hier.

(0800) 8 12 34 56 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline

Notfallmedizin: Sicherheit für Stadt und Land

Notfallmedizin: Sicherheit für Stadt und Land

Unsere Anästhesisten kümmern sich vorrangig um die Bedürfnisse von Patienten des Klinikums. Als Notfallmediziner kommen Ihnen zahlreiche weitere Aufgaben in der Stadt und im Landkreis Hildesheim zuteil.

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

Unsere Anästhesisten besetzen an zehn Tagen im Monat das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Helios Klinikum Hildesheim und sind damit maßgeblich daran beteiligt, die Bewohner der Stadt und des Landkreises Hildesheim notfallmedizinisch zu versorgen. Die restlichen Tage übernehmen diesen Dienst Kollegen beispielsweise aus den chirurgischen Fachabteilungen.

Leitender Notarzt

Zusätzlich zum Notarzteinsatzfahrzeug kann ein Leitender Notarzt alarmiert werden. Dieser ist bei größeren Schadensfällen dafür verantwortlich, die medizinische Versorgung zu koordinieren. Dies kann beispielsweise bei Unfällen mit mehreren Verletzten, Großbränden oder Bombenräumungen der Fall sein.

Rettungszug der Deutschen Bahn

In Hildesheim ist einer der sechs sogenannten „Tunnel-Rettungszüge“ der Deutschen Bahn stationiert. Aufgabe dieser Züge ist es, bei ICE-Unfällen in Tunneln der Schnellbahntrasse technische und medizinische Hilfe an den Unfallort zu bringen. Wir stellen erfahrene Ärzte, die den Rettungszug besetzen können.

Notkompetenzsystem in Stadt und Landkreis Hildesheim

Im Rahmen des Hildesheimer Notkompetenzsystems unterstützen wir die Ausbildung von Rettungsassistenten und Rettungssanitätern. Ziel ist, dass diese bestimmte ärztliche Maßnahmen durchführen können, bevor der Notarzt eintrifft. Hierfür sind feste Regeln definiert. Damit diese auch jedem sicher bekannt sind, werden durch uns zweimal jährlich Prüfungen abgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren