Ihre Sicherheit

Wir haben Verständnis für die Sorgen unserer Patientinnen und Patienten, sich im Krankenhaus mit COVID-19 zu infizieren. Diese Angst vor einer Ansteckung steht allerdings in einem inadäquaten Verhältnis zu den Folgen einer verschleppten zeitkritischen Erkrankung. So sehen wir zurzeit schwere Krankheitsverläufe, vor allem bei Herzinfarkten und Schlaganfällen, weil Patienten sich aus Angst vor einer Ansteckung nicht behandeln lassen und zu lange mit Symptomen zu Hause bleiben.

Ich habe Glück, in dieser Situation ein so großartiges und verlässliches Team um mich zu haben, das für die Patienten die bestmögliche Versorgung in dieser schwierigen Zeit gewährleistet.