Lebenswichtig: Apparate und Geborgenheit

Die Intensivmediziner der Kinder- und Jugendmedizin betreuen junge Patienten rund um die Uhr.

Intensive Betreuung

Ob nach Unfällen, wegen einer Erkrankung oder bereits unmittelbar nach der Geburt: bei einer notwendigen intensivmedizinischen Betreuung Ihres Kindes sind wir Ihre Ansprechpartner.

Wir versorgen in der Kinderintensivmedizin schwerst erkrankte Kinder und Jugendliche vom kleinsten Früh- oder Neugeborenen bis zum Übergang ins Erwachsenenalter. Mit einem spezialisierten und fürsorglichen Pflegeteam und fachübergreifend spezialisierten Ärzten stehen wir den Kindern rund um die Uhr zur Verfügung. Unterstützt werden wir von modernster Ausstattung und neuester Medizintechnik.

Je nach Bedarf arbeiten wir mit der Neonatologie, dem Perinatalzentrum, der Kinderchirurgie, der Kinderorthopädie und weiteren Spezialisten zusammen.

Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier:  Perinatalzentrum, Kinderchirurgie, Neuroorthopädie

Anbindung an die Familie

Von Anfang an beziehen wir Eltern und Geschwisterkinder in den Heilungsprozess ein. Kontakte der Eltern und Geschwisterkinder zum intensivmedizinisch betreuten Kind sind, soweit medizinisch möglich, ausdrücklich erwünscht. Wir bieten mehrere „rooming-in“-Zimmer an, wo die Eltern nahe beim Kind sein und den Umgang mit zunächst ungewohnten Situationen erlernen können.

Den Eltern und Geschwistern stehen eine Reihe von unterstützenden Angeboten zur Verfügung wie die Eltern-Oase, das Ronald-McDonald-Haus, der Kindergarten und das sozialpädriatische Zentrum des Klinikums.

Für mehr Inforamtionen klicken Sie bitte hier: Eltern-Oase, Elternhaus, Kindergarten und sozialpädriatisches Zentrum.

So erreichen Sie uns

PD Dr. med. Patrick Hundsdörfer

Chefarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
PD Dr. med. Patrick Hundsdörfer

Telefon

(030) 94 01-54500

E-Mail