Suchen
Menü
Schließen
Businesswoman on blurred background using digital 3D projection of a human brain 3D rendering

Innere Medizin - Neurologie & Frührehabilitation

Unsere Ärzte sind im Notfall für alle Erkrankungen des Nervensystems und der Muskulatur Ihre richtigen Ansprechpartner. Besondere Expertise haben wir in der Behandlung von Patienten mit Schlaganfällen.

Leitung des Fachbereiches
Unsere Ärzte und Pflegekräfte stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.

Wir sind jederzeit für Sie da. 

Manchmal hilft eine vertraute Stimme mehr als viele Klicks: Hier finden Sie alle wesentlichen Ansprechpartner. Rufen Sie uns gerne an. 

Unsere Diagnostik & Therapie für Ihre Gesundheit
Wir behandeln alle akuten Notfälle des zentralen und peripheren Nervensystems. Unsere Behandlungsschwerpunkte sind:

An die Behandlung in der akuten Phase von Hirnverletzungen oder neurologischen Erkrankungen wie z.B. Schlaganfällen schließt sich eine Rehabilitationsbehandlung an, die wir in der Regel noch während der Akutbehandlung organisieren. Ziel der Frührehabilitationsbehandlung ist, unsere Patienten in ein möglichst selbständiges Leben zurückzuführen.

 

Bei schweren neurologischen Erkrankungen lassen sich die Weichen für einen erfolgreichen Verlauf der Rehabilitation nicht früh genug stellen. Denn: Je schneller, gezielter und intensiver wir die Therapie nach der Akutbehandlung beginnen können, umso besser sind Ihre Perspektiven.

 

BEGINN DER FRÜHREHABILITATION

Die Frührehabilitation setzt direkt nach dem Aufenthalt auf einer Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit) oder einer Intensivstation an.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Klinik ist die Versorgung von Schlaganfallpatienten. Für sie stehen rund um die Uhr fachneurologische Kompetenz, Ultraschalldiagnostik und Computer- bzw. Magnetresonanztomographie zur Verfügung, um gegebenenfalls eine Thrombolysetherapie (Auflösung von Blutgerinnseln) durchzuführen. Dazu nehmen Sie auf unserer zertifizierten Schlaganfallstation (Stroke-Unit) auf, auf der wir Sie kontinuierlich überwachen und die nötigen Untersuchungen unverzüglich durchführen können.

 

Bei der Versorgung von Schlaganfallpatienten zählt jede Minute. Durch eine enge Kooperation mit  der  Neuroradiologie und interventionellen Radiologie der Universitätsklinik Magdeburg ist die schnelle und lückenlose Versorgung auch von operationsbedürftigen Patienten gewährleistet.

 

Diagnostik bei einem Schlaganfall

Schlaganfallpatienten kommen in der Regel als Notfall in unsere Klinik und erhalten umgehend eine Computertomografie des Kopfes.  Die Diagnostik ergänzen wir häufig durch eine Gefäßdarstellung (CT-Angiographie) oder einer Durchblutungsmessung (CT-Perfusion). Auf den Bildern des Schädelinneren können wir erkennen, ob ein Gefäßverschluss oder eine Hirnblutung für den Schlaganfall verantwortlich ist. Darüber hinaus können wir seine Lage und Ausdehnung bestimmen.

Unsere Stationen
Auf unseren Stationen bieten wir Ihnen eine speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Betreuung.
Station 3A
3. OG, Seite A
Stationsleitung:

Robert Steinmeyer

Telefon:

(05351) 14 - 31 01

Stroke Unit
3. OG, Seite A, linker Flur
Stationsleitung:

Robert Steinmeyer

Telefon:

(05351) 14 - 35 10

Neuigkeiten
Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt | 17.08.2023
Neue Chefärztin für Neurologie
Dr. Cornelia Grüsser-Dollinger hat zum 01. August 2023 als neue Chefärztin die Leitung der Fachabteilung Innere Medizin – Neurologie in der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt übernommen. Die erfahrene Fachärztin bringt umfassende Kenntnisse im gesamten Fachgebiet und im Bereich der Frührehabilitation mit.
Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt | 28.05.2021
Entlassung nach 61 Tagen künstlicher Beatmung
Freude auf der Intensivstation – Nach mehreren Monaten in der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt konnte Christian Görke am Mittwoch in die Rehaklinik in Leezen entlassen werden. Der 60-jährige Patient wurde aufgrund seines schweren und komplikationsreichen Verlaufs einer COVID-19-Erkrankung 61 Tage künstlich beatmet.
Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt | 07.05.2020
Mit dem FAST-Test einen Schlaganfall erkennen
„Jeder Schlaganfall ist ein lebensbedrohlicher Notfall und sofort dringend behandlungsbedürftig“, sagt MU Dr. Ph. Dr. /Univ. Prag Jozef Rakicky. Der Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin – Stroke Unit, Frührehabilitation, Fachbereich Neurologie an der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt appelliert zum bundesweiten „Tag gegen den Schlaganfall“ am 10. Mai an die Bevölkerung, eine notwendige Behandlung keinesfalls aus Sorge vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu vermeiden. Denn je früher Betroffene medizinisch versorgt werden können, desto besser stehen die Chancen, dass sie durch den Schlaganfall keine bleibenden Schäden davontragen.
Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
Conringstraße 26
38350 Helmstedt
Kontakt
Fax: 0 53 51 14 - 88 88