Aktuelle Besuchsregelung

Die aktuellen Regelungen im Rahmen der Covid-19 Pandemie können Sie hier nachlesen.

Innere Medizin

Endokrinologie

Hormone regeln unseren Wasser- und Salzhaushalt, den Blutdruck, die Temperatur, aber auch die Einstellung auf Stress, unsere Sexualfunktionen und vor allem Stoffwechselleistungen.

Diabetologie

Ein Teilgebiet der Endokrinologie beschäftigt sich mit Stoffwechselleistungen. Dazu gehört auch die Regulation des Blutzuckers. Ist dieser krankhaft gestört spricht man von Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit). Diabetes mellitus schädigt mit der Zeit die Blutgefäße und verschiedenste Organe. Deshalb sollte er frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Im Helios St. Josefshospital Uerdingen stellen wir Sie nicht nur richtig ein, sondern zeigen Ihnen auch worauf Sie bei der Ernährung und im Alltag achten müssen. Daneben behandeln wir auch Folgeerkrankungen u.a. an Blutgefäßen, Nerven, Nieren und Augen.

Nephrologie

Die Nephrologie befasst sich mit den Erkrankungen der Niere, sowie deren konservativer (nicht-operativer) Therapie. Darüber hinaus gehören der Bluthochdruck, die Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes sowie Störungen des Säure-Basen-Gleichgewichtes zum Fachgebiet.

Wesentliches Ziel ist die Stabilisierung der Nierenfunktion, um die Notwendigkeit einer Nierenersatztherapie (Hämodialyse, Peritonealdialyse) so weit wie möglich hinauszuzögern. Typische Probleme bei chronisch eingeschränkter Nierenfunktion sind renale Anämie, Bluthochdruck, renale Osteomalazie und die Notwendigkeit der Dosisadaption vieler renal eliminierter Medikamente.

Weitere endokrinologische Erkrankungen

In unserer Klinik diagnostizieren und behandeln wir neben Diabetes mellitus und Nierenerkrankungen noch weitere endokrinologische Krankheitsbilder. Dazu zählen unter anderem:

  • Schilddrüsenerkrankungen wie Über- oder Unterfunktion
  • Knotenbildung in der Schilddrüse
  • Autoimmune Schilddrüsenerkrankungen
  • Nebennieren-Erkrankungen
  • renale und sekundäre Hypertonieformen (Bluthochdruck)
  • Dialysebehandlung (Hämodialyse) in Kooperation mit der Nephrologischen Praxis am Hause

So erreichen Sie uns

Sekretariat der Inneren Medizin

Telefon

(02151) 452-216

Öffnungszeiten

Mo. – Do. von 07.30–16.00 Uhr
Fr. von 07.30–14.30 Uhr