Physiotherapie

Physiotherapie

Bei psychisch und neurologisch erkankten Patienten wenden wir Physiotherapie unterstützend zur medikamentösen Therapie an.

Physiotherapie

Bei psychisch und neurologisch erkrankten Patienten wenden wir Physiotherapie unterstützend zur medikamentösen Therapie an. Zur körperlichen Stabilisierung und um den Einstieg in die Therapie zu erleichtern, werden insbesondere bei psychisch Kranken begleitend physikalische Anwendungen angeboten. Deren Auswahl orientiert sich an den spezifischen medizinischen Erfordernissen.

Alle Therapiemaßnahmen sollen die körperliche Belastbarkeit und psychische Leistungsfähigkeit unserer Patientinnen und Patienten verbessern. Das erreichen wir durch Ausdauer- und Konzentrationstraining, Mobilisation und Stabilisation der Wirbelsäule, Entspannungstherapie, Spielsport, Fitness, Nordic Walking, Psychomotorik oder durch Schulung der Balance- und Koordinationsfähigkeit bzw. durch Kombination von Maßnahmen.  

Therapieziele sind die Linderung von akuten und chronischen Schmerzzuständen, die Mobilisation und Bewegungserweiterung und -erhaltung, Hilfe zur Selbsthilfe und/oder die Dehnung verkürzter Strukturen.