Thema "Herzgesundheit"

Information zum Aktionsmonat "Herz"  hier.

Unsere aktuellen Besuchsregelungen finden Sie hier.

Leistungen

Rekonstruktion und Denervierung

Rekonstruktion und Denervierung

Wir haben viel Erfahrung in der Rekonstruktion von Nerven und Weichteilen an der Hand, die nach Unfällen oder Erkrankungen geschädigt sind. Zudem können wir mit gezielten Eingriffen Nerven ausschalten, um Schmerzen zu reduzieren ("Denervierung").

Nervenrekonstruktion

Gerissene oder durch Schnittverletzungen durchtrennte Nerven an Händen und Fingern bedürfen sofortiger Hilfe. Unsere kompetenten Handchirurgen führen Eingriffe zur Wiederherstellung der Nervenfunktion mit großer Erfahrung durch. Dabei kommen schonende mikrochirurgische Techniken zum Einsatz. Hierfür verfügen wir u.a. über ein modernes Operationsmikroskop.

Weichteilrekonstruktion

Nach Unfällen, Verbrennungen oder Tumorerkrankungen kann das Weichteilgewebe der Hand stark beschädigt sein. Um das optische Erscheinungsbild wiederherzustellen und um Beweglichkeit und Funktion zu unterstützen, kann eine Rekonstruktion des Weichteilgewebes der Hand helfen.

Diese Eingriffe führen unsere Handspezialisten mit großer Expertise durch. Lassen Sie sich zu den verschiedenen Möglichkeiten gern persönlich beraten.

Denervierung (Ausschalten von Nerven)

Die Nerven sorgen für Empfindlichkeit und Reizleitung in der Hand und im Handgelenk. In manchen Fällen sorgen Nervenimpulse jedoch auch für Schmerzen, die konservativ nicht zu behandeln sind.

Dann kann eine gezielte Ausschaltung einzelner Nervenbahnen helfen, die Schmerzen zu vermindern oder zu eliminieren. Die Empfindlichkeit der Hand wird dabei nicht beeinträchtigt. Die Funktionen und Beweglichkeit von Hand und Handgelenk sind auch nach der Denervierung vorhanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Lamm

OP eines Boxers: Felix Lamm kann wieder zuschlagen

Der linke Haken von Boxer Felix Lamm schmerzte nach zahlreichen Brüchen, die er sich bei seinen Boxkämpfen zugezogen hatte. Doch dank Dr. med. Hans-Georg Damert ist der junge Boxer endlich wieder schmerzfrei.