Diagnose, Operation und Therapie bei Hautkrebs

Hauttumorzentrum

Hauttumorzentrum

Das Team der Hautklinik arbeitet eng mit dem Onkologischen Zentrum zusammen und bietet das komplette Therapiespektrum.

Das Hauttumorzentrum

Das Hauttumorzentrum im Helios Klinikum Berlin-Buch behandelt Patienten mit jeder Form von Hautkrebs. Das Hauttumorzentrum ist integrierter Bestandteil des Onkologischen Zentrums am Helios Klinikum Berlin-Buch mit allen notwendigen Fachbereichen und gemeinsamen interdisziplinären Tumorkonferenzen an einem Standort.

Der Patient erhält eine individuelle Diagnostik und Therapie, die sich nach den gültigen onkologischen Leitlinien richtet. Die Behandlung umfasst die vollständige Betreuung von der Hautkrebsfrüherkennung sowie der Diagnostik und Therapie bei Feststellung von Hautkrebs. Außerdem erfolgt die psychosoziale Betreuung, die Nachsorge und bei Notwendigkeit die Einleitung weiterer Therapiemaßnahmen wie Systemtherapien oder Metastasenchirurgie.

Wir behandeln alle Formen von Hautkrebs. Es werden alle Therapieoptionen zur Behandlung von Hautkrebs, in Zusammenarbeit mit der Onkologie, angeboten. Auch besondere Verfahren, wie die Elektrochemotherapie (ECT) und die Extracorportale Photopherese (ECP), gehören zu unseren Leistungen.

Auf diese Weise gewährleisten wir eine lückenlose Betreuung von der Vorsorge bis zur Nachsorge sowie die Einleitung weiterer Maßnahmen.

Dabei legen wir besonderen Wert auf:

  • Eine persönliche, vertrauensvolle und zuverlässige Arzt-Patienten-Beziehung
  • Eine verständliche Kommunikation
  • Die interdisziplinäre onkologische Versorgung durch das gesamte Team des Onkologischen Zentrums, mit dem für den Patienten bestmöglichsten Entscheidungen und Behandlungskonzepten
  • Eine lückenlose Betreuung, auch während der Nachsorge
  • Guten Informationsfluss mit den mitversorgenden Einrichtungen
  • Optimale Vernetzung mit niedergelassenen Ärzten, Pflegediensten und externen Partnern

Zusammenarbeit mit dem Onkologischen Zentrum

Die Fachabteilung Dermatologie und das Hauttumorzentrum sind Teil des Onkologischen Zentrums und Mitglied einer interdisziplinären Tumorkonferenz. Hier werden die Fälle einzeln vorgetragen und die besten Vorgehensweise mit Experten aller beteiligten Fachrichtungen besprochen.

Sie sind niedergelassener Kollege und möchten einen Fall in der Hauttumorkonferenz vorstellen? Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Das Hauttumorzentrum bietet:

Speziell geschulte Psychologen stehen Ihnen beim Umgang mit der Diagnose zur Verfügung, begleiten Sie bei Bedarf zu Arztgesprächen und helfen Ihnen beim Wiedergewinnen des seelischen Gleichgewichts.

Die Sozialberatung/ Sozialdienst hilft u.a. bei der Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen, bei der Suche nach häuslicher Pflege und bei der Hilfsmittelbeschaffung.

Sie erhalten einen Tumorpass, in dem Sie alle relevanten Daten und Befunde, Ihre Nachsorgetermine und wichtige Kontakte finden.

Wir schließen unsere Patienten in folgenden Studien ein. Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, sprechen Sie uns bitte an.

ADOREG

Bundesweites prospektives Register zur Versorgungsforschung in der onkologischen Dermatologie

Status: aktiv

ADOREG Projekt NIS NICO

Nationale, prospektive, nicht- interventionelle Studie (NIS) zu Nivolumab-(BMS-936558) Monotherapie oder in Kombination mit Ipilimumab bei Patienten mit fortgeschrittenem (inoperablem oder metatasiertem) Melanom (CA209654).

Status: aktiv

ADOREG Projekt NIS MCC TRIM

Non-interventional cohort registry study (NIS) zum Merkelzellkarzinom im Rahmen des prospektiven Hautkrebsregisters ADOREG

Status: aktiv

Weitere Studien werden in Zusammenarbeit mit dem Onkologischen Zentrum durchgeführt. Darüber hinaus kann für geeignete Patienten eine Studie an einem anderen Studienort (z.B. Charité) herausgesucht, besprochen und ein Kontakt dorthin hergestellt werden.

Wir arbeiten mit mehreren 
Kooperationspartnern/Behandlungspartnern zusammen.

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Selbsthilfegruppen.

Unsere Klinik steht in professionellem Kontakt mit allen einweisenden niedergelassenen Kollegen. Sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt über eine Behandlung bei uns.

Kontakt

Dr. med. Kerstin Lommel

Chefärztin der Dermatologie
Dr. med. Kerstin Lommel

Telefon

(030) 94 01-55700

E-Mail

E-Mail senden