Helios Gefäßzentrum Berlin-Brandenburg
Gefäßzentrum: Ihre Gesundheit ist unser Ansporn

Gefäßzentrum: Ihre Gesundheit ist unser Ansporn

Im interdisziplinären Gefäßzentrum arbeiten die Fachdisziplinen Angiologie, Gefäßchirurgie, interventionelle Radiologie, Neurologie und Neuroradiologie sowie weitere Kliniken und Departements des HELIOS Klinikum Berlin Buch eng zusammen, um bestmögliche Behandlungsergebnisse für Patientinnen und Patienten mit Gefäßerkrankungen zu erzielen.

So erreichen Sie uns

Sprechzeiten

Telefon

Telefon
Ambulante Sprechstunden:
Dr. Katharina Wrobel: (030) 94 01-15140
Angiologische Notfallversorgung (24/7) über Notfallzentrum: (030) 94 01-53333

Interdisziplinäres Gefäßzentrum Berlin-Buch

Wir sind als interdisziplinäres Gefäßzentrum von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und der Deutschen Gesellschaft für Angiologie sowie der Deutschen Gesellschaft für Radiologie zertifiziert. 

 

Unsere gemeinsamen Behandlungsrichtlinien sind an den aktuellen Leitlinien der Europäischen medizinischen Fachgesellschaften ausgerichtet und mit der HELIOS Fachgruppe Gefäßmedizin abgestimmt.

 

Wir vereinen in unserem Zentrum eine große klinische, interventionelle und operative Erfahrung sowie ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum, das auch seltene Gefäßerkrankungen einschließt.

Unsere Leistungen

In unserem Gefäßzentrum behandeln wir das komplette Spektrum von akuten und chronischen Gefäßerkrankungen. Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Erkrankungen der Aorta, insbesondere thorakale und abdominelle Aneurysmen sowie entzündliche Aortenerkrankungen
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit der Becken-, Bein- und Armarterien
  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Akrale Durchblutungsstörungen wie z.B. das Raynaud Syndrom
  • Erkrankungen der hirnversorgenden Gefäße
  • Venöse Thrombosen und Lungenarterienembolien
  • Chronische venöse Insuffizienz, Varikose und Unterschenkelgeschwüre
  • Vaskulitiden
  • Lymphgefäßerkrankungen und chronische Ödemerkrankungen
  • Gefäßmalformationen
  • Shuntanlagen, -korrekturen und -interventionen
  • Implantation von Port- und Vorhofkathetern
  • Neurostimulation und thorakale Sympathicolyse

 

Es finden regelmäßige interdisziplinäre gefäßmedizinische Konferenzen und Fallbesprechungen statt, bei denen wir gemeinsam die klinischen und bildgebenden Befunde analysieren und die im individuellen Fall am besten geeignet Therapieoption festlegen.

Auf Wunsch führen wir auch Zweitmeinungsverfahren durch.

Unsere Stationen

Unsere Stationen des Gefäßzentrums verfügen über eine moderne medizinische Ausstattung. So sind Sie als Patient sicher versorgt.