Besuchsverbot - ab 1. September

Aufgrund der gestiegenen COVID-19-Infektionszahlen in Wiesbaden hat die Landeshauptstadt Wiesbaden per Allgemeinverfügung ab dem 1. September 2020 ein neues Besuchsverbot für die Wiesbadener Krankenhäuser verhängt.

Alle Infos zu den Ausnahmeregelungen finden Sie hier

 

(0611) 577-0
Unser Leistungsspektrum

Schlafmedizin

Die Schlafmedizin beschäftigt sich mit Schlafstörungen, deren Ursachen und Auswirkungen auf den Organismus, sowie der Diagnose und Therapie von Schlaf- bzw. Schlaf-Wach-Störungen.

Besteht der Verdacht des Vorliegens einer Schlafstörung, erfolgt zunächst eine Überweisung vom Hausarzt/Facharzt in die Pneumologie des MVZ zum so genannten Schlafscreening. Dabei handelt es sich um eine ambulante Messung des Sauerstoffwertes und des Atemflusses während des Schlafes. Diese so genannte Polygraphie führen Sie mit Hilfe eines Messgerätes zu Hause durch.

Sollte sich hier der Verdacht auf eine schlafbezogene Atemstörung bestätigen, erfolgt die Einweisung in ein  Schlaflabor. Im Schlaflabor wird eine Vielzahl unterschiedlicher Schlafstörungen diagnostiziert und behandelt:

  • Schlafbezogene Atmungsstörungen
    • Schnarchen / obstruktives Schnarchen
    • Obstruktive Schlafapnoe
    • Zentrale Schlafapnoe
    • Periodische Atmung / Cheyne-Stokes-Atmung

  • Alveoläre Hypoventilation bei chronischen Lungen-, Skelett - und Muskelerkrankungen



Die häufige Schlafapnoe (Atemstillpausen während des Schlafes) bei lungengesunden Patienten geht oft mit lautem Schnarchen sowie Tagesmüdigkeit einher. Sie entsteht durch Behinderungen bzw. Verschluss der Atmung im Bereich des Rachens.

Durch kontinuierliche Luftdruckerhöhung in den oberen Atemwegen über eine Nasenmaske (CPAP-Therapie) können in den meisten Fällen die Atemaussetzer beseitigt und ein normaler Schlaf wiederhergestellt werden. Die Geräte- und Maskeneinstellung wird in der Regel im Rahmen eines  Aufenthalts (zwei Nächte) in einem Schlaflabor durchgeführt.

Zur langfristigen Sicherung des Therapieerfolgs wird in unserer Klinik großer Wert auf eine intensive Schulung der Patienten durch die Ärzte und medizinisch-technischen Mitarbeiter des Schlaflabors  gelegt.