Neuer Chefarzt für Spezielle Orthopädie, Endoprothetik und Fußchirurgie
Pressemitteilung

Neuer Chefarzt für Spezielle Orthopädie, Endoprothetik und Fußchirurgie

Siegburg

Das Helios Klinikum Siegburg hat einen neuen Chefarzt: Dr. Dennis Vogel, der seit Anfang 2018 bereits die Sektion Endoprothetik, spezielle orthopädische Chirurgie, Fußchirurgie leitete, ist aufgrund seiner umfassenden Expertise und der zunehmenden Bedeutung seines Fachbereichs zum Chefarzt ernannt worden.

Zu seinen Behandlungsschwerpunkten zählen neben der Korrektur komplexer knöcherner Defekte an den unteren Extremitäten insbesondere Korrekturen bei Fehlstellungen der Beinachse, primäre Knie- und Hüftendoprothetik, entsprechende Wechseloperationen sowie das gesamte Spektrum der Fußchirurgie.

Nach seinem Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln absolvierte Dr. Dennis Vogel seine Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im St. Vinzenz-Hospital Köln. Von dort aus wechselte er an die Berufsgenossenschaftliche Universitätsklinik Tübingen, um sein Spektrum in der plastischen und rekonstruktiven Chirurgie zu erweitern. Anschließend arbeitete der Mediziner als spezieller Orthopäde in der Funktion des chefarztvertretenden Oberarztes der Orthopädie und Endoprothetik des Remigius Krankenhauses Opladen und koordinierte dort eines der ersten etablierten Endoprothesenzentren der Maximalversorgung Deutschlands. Seit mehreren Jahren ist Dr. Dennis Vogel darüber hinaus von der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e. V. (D.A.F) als Fußchirurg zertifiziert. Im Helios Klinikum Siegburg baute er zuletzt den Fachbereich spezielle Orthopädie weiter aus. Eines seiner großen Interessengebiete ist hierbei die Komplexität des künstlichen Kniegelenkersatzes.  

„In den zurückliegenden Monaten haben wir in Siegburg eine qualitativ hochwertige Abteilung aufgebaut, mit der wir unseren Patienten Chirurgie rund um den Bewegungsapparat auf höchstem medizinischen Niveau bieten. Auch in meiner jetzigen Funktion als Chefarzt ist mir dabei die persönliche Betreuung meiner Patientinnen und Patienten besonders wichtig. Denn oberstes Gebot meiner Arbeit als Operateur ist deren Zufriedenheit – auch über den stationären Aufenthalt hinaus“, so Dr. Vogel. Dabei setzt er neben der kollegialen Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten vor allem auf modernste Operationstechniken, die den Patienten schnellstmöglich eine schmerzfreie Belastungsaufnahme ermöglichen. Hierzu zählen insbesondere gewebe- und weichteilschonende Verfahren, basierend auf möglichst kleinen, minimalinvasiven Zugängen. Aber auch der Einsatz spezieller Medizintechnik wie etwa eines Navigationsgeräts und der entsprechenden Software zur exakten Platzierung von Endoprothesen zeichnen die Arbeit des erfahrenen Chefarztes aus.  

„Wir freuen uns mit Dr. Vogel einen engagierten Experten auf den Gebieten der speziellen Orthopädie, Endoprothetik und Fußchirurgie als Chefarzt in unserer Klinik zu haben“, so Sanja Popić, Klinikgeschäftsführerin des Helios Klinikum Siegburg. „Aufgrund seiner umfassenden Fachexpertise sowie der hohen Akzeptanz von Patienten und niedergelassenen Ärzten hat Dr. Vogel mit viel persönlichem Einsatz dazu beigetragen, die positive Entwicklung seines Fachbereichs voranzutreiben und somit das Leistungsspektrum unseres Hauses für die bestmögliche Patientenversorgung weiter zu stärken“, so Popić weiter.

 

Pressekontakt:
Carina Martinetz
Unternehmenskommunikation
Telefon: (02241) 18-7291
E-Mail: carina.martinetz@helios-gesundheit.de