(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios Hotline
Kapselendoskopie

Bilder aus dem Inneren des Darms

Bilder aus dem Inneren des Darms

Bei der Kapselendoskopie sendet eine schluckbare Kapsel mit einer Lichtquelle und Videokamera Bilder aus dem Inneren des Darms.

Die Kapselendoskopie dient in unserer Abteilung vor allem zur Untersuchung derjenigen Dünndarmabschnitte, die bei der normalen Magen- oder Darmspiegelung nicht erreicht werden können. Bei einer Magenspiegelung kann im Allgemeinen der gesamte Zwölffingerdarm untersucht werden, nicht aber der nachfolgende Dünndarmabschnitt, das sogenannte Jejunum. Umgekehrt kann vom anderen Ende des Magen-Darm-Trakts aus mithilfe der Koloskopie (Darmspiegelung) höchstens das letzte Ende des Dünndarms, das sogenannte terminale Ileum, erreicht werden. Dazwischen liegt eine ca. 3 m lange Dünndarmstrecke, die nur schwer mit Endoskopen erreicht werden kann. Doch genau dort liegt zum Beispiel  oftmals  die Ursache einer Darmblutung.

Die Untersuchung
Die Kapselendoskopie löst dieses Problem mithilfe einer schluckbaren Kapsel, die eine Lichtquelle, eine Videokamera und einen Sender enthält. Die Kapsel ist nicht größer als eine etwas größere Medikamentenkapsel und aufgrund ihrer sehr glatten Oberfläche leicht zu schlucken. Sie wandert durch die normale Darmtätigkeit durch den Darm und sendet in kurzen Abständen hochauflösende Bilder vom Inneren des Darms. Der Patient trägt während der ca. 10-stündigen Untersuchung einen breiten Gürtel, in den eine Antenne zum Empfang der Bilddaten eingebaut ist und einen Rekorder, der die Bilder speichert. Die Kapsel wird, nachdem sie den Darm durchwandert hat, mit dem Stuhl ausgeschieden und muss nicht geborgen werden. Die im Datenrekorder gespeicherten Fotos werden später vom Arzt am Computerbildschirm ausgewertet.

Vorbereitung
Als Vorbereitung bitten wir Sie am Abend vor der Untersuchung eine milde Spüllösung zu trinken und nüchtern zu bleiben, auch bis 6 Stunden nach dem Schlucken der Kapsel. Sie dürfen während der Untersuchung Wasser trinken und alle Tabletten zu den gewohnten Zeiten einnehmen.

Wichtiger Hinweis für Patienten

Die Kapselendoskopie führen wir in unserer Klinik derzeit nur im Rahmen eines stationären Aufenthaltes durch. Falls bei Ihnen eine ambulante Kapselendoskopie durchgeführt werden soll, wenden Sie sich bitte an eine entsprechend eingerichtete Facharztpraxis für Gastroenterologie.