Priv.-Doz. Dr. med.

Frederick Palm

Chefarzt der Klinik für Neurologie

E-Mail senden

(04621) 812-1551

(04621) 812-1552

  • Facharzt für Neurologie
  • Fachkunde Geriatrie
  • Ausbilder für "Spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik" nach DEGUM-Kriterium

Fachbereiche

Kurzvita

Ausbildung

  • 1996 - 2003 Studium der Humanmedizin an der Universität Rostock
  • 07/2009 Facharztprüfung Neurologie, Ärztekammer Baden-Württemberg
  • 06/2015 Fachkunde Geriatrie, Ärztekammer Rheinland-Pfalz

Berufsweg

  • 06/2003 - 03/2005 Arzt im Praktikum in der Neurologischen Abteilung des Kurpfalzkrankenhauses Heidelberg
  • 04/2005 - 04/2008 Assistenzarzt in der Neurologischen Abteilung des Städtischen Klinikums Ludwigshafen
  • 05/2008 - 04/2009 Assistenzarzt der Klinik für Allgemeine Psychiatrie des Universitätsklinikums Heidelberg
  • 05/2009 - 06/2012 Facharzt für Neurologie in der Neurologischen Abteilung des Städtischen Klinikums Ludwigshafen
  • 05/2013 - 12/2017 Oberarzt in der Neurologischen Abteilung des Städtischen Klinikums Ludwigshafen
  • 01/2015 - 12/2017 Projektkoordinator "Telemedizinisches Schlaganfallnetzwerk Rheinland- Pfalz" (TemeS-RLP) in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD)
  • 02/2017 - 12/2017 Geschäftsführender Oberarzt in der Neurologischen Abteilung des Städtischen Klinikums Ludwigshafen
  • seit 01/2018 Chefarzt der Klinik für Neurologie im Helios Klinikum Schleswig

Fakultative Weiterbildung

  • 03/2011 Zertifikat der "Speziellen Neurologischen Ultraschalldiagnostik", DGKN
  • 03/2013 Seminar an der Universität Mainz "Rhetorik und Didaktik in der medizinischen Lehre"
  • seit 05/2013 Ernennung zum Ausbilder für "Spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik" nach DEGUM-Kriterien

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • 07/2003 Annahme der Dissertationsarbeit mit dem Thema "Der Einfluss von L-Carnitin auf die Fettoxidation und die Körper- zusammensetzung beim gesunden Erwachsenen" zur Promotion (Universität Rostock)
  • 01/2006 - 12/2006 Wissenschaftlicher Assistent im Rahmen der Ludwigshafener Schlaganfall- Studie (LuSSt)
  • 05/2009 - 05/2012 Wissenschaftlicher Assistent im Rahmen von LuSSt und GENESIS (Genetische, entzündliche und sozioökonomische Determinanten des ischämischen Schlaganfalls; DFG-Förderung)
  • Juli 2014 Habilitation für das Fach Neurologie an der Universität Mainz Thema der Habilitationsschrift: "Schlaganfallepidemiologie in Deutschland"
  • Reviewer Tätigkeit: Neurology, European Journal of Neurology, Cerebrovascular diseases, European Journal of Epidemiology, Journal of the American Medical Association
  •  Autorentätigkeit: Stroke News, Cardio News

Wissenschaftspreis

  •  Robert Wartenberg-Preis 2015, verliehen von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Publikationen

Erhalten Sie hier eine Übersicht der Veröffentlichungen (PDF)