Modernste Methoden bei Diagnostik und Therapie

Medizin ist stete Weiterentwicklung. Darum optimieren wir unsere Behandlungsmethoden laufend und investieren in beste technische Ausstattung.

Mit einer breiten Palette an Untersuchungs- und Behandlungsverfahren können wir alle wesentlichen Herzerkrankungen diagnostizieren und  - abgesehen von herzchirurgischen Eingriffen - leitliniengerecht behandeln.

Funktionsdiagnostik

  • EKG
  • Langzeit-EKG
  • Event-Rekording (Loop-Rekorder, Implantierbare Loop-Rekorder)
  • Ergometrie
  • Echokardiographie (auch mobil, z.B. in der Intensivmedizin)  
  • Transthorakales Echo
  • Transoesophageale Echokardiographie 
  • Stress-Echokardiographie (Ischämiediagnostik, Vitalitätsdiagnostik)
  • CRT-Diagnostik bei Herzinsuffizienz 
  • Dreidimensionale Echokardiographie
  • Kardio-MRT (in Kooperation mit der Radiologischen Klinik)
  • Kardio-CT (in Kooperation mit der Radiologischen Klinik)
  • Diagnostik der koronaren Herzkrankheit
  • Vitiendiagnostik
  • Diagnostik von Herzmuskelkrankheiten
  • Koronare Flussmessung
  • Koronare Interventionen (Ballondilatation, Stents, Aspirationsthrombektomie)
  • Rekanalisation chronischer Gefäßverschlüsse (CTO-Verfahren)
  • Perikardpunktion
  • Herzmuskelbiopsie
  • 24-h-Bereitschaft für Herzinfarkt-Patienten
  • Aortenklappenvalvuloplastie (nur als Notfallindikation)
  • Perkutaner Aortenklappenersatz (in Kooperation mit der Herzchirurgie Herzzentrum Leipzig)
  • Mikrokoaxialpumpe (Impella)
  • Denervation/Radiofrequenzablation der Nierenarterien
  • Okkluder-Implantation bei Vorhofseptum-Defekt/offenem Foramen ovale
  • ASD-Verschluss
  • PFO-Verschluss
  • Vorhofohrverschluss
  • Diagnostik von Arrhythmien
  • Synkopenabklärung
  • Risikostratifizierung (plötzlicher Herztod)
  • Hochfrequenz-Katheterablation
  • Cryoablation
  • 3D-Mapping und CARTO-gestützte Katheterablation
  • Implantierbare Eventrecorder
  • Schrittmacher-Implantation und –nachsorge inclusive Homemonitoring (Datenfernabfrage)
  • Resynchronisationstherapie (Implantation, Nachsorge)
  • Defibrillatorimplantation und –Nachsorge
  • kardiale Kontraktionsmodulation (CCM)

Im Bereich der Angiologie stehen Patienten mit Gefäßerkrankungen im Mittelpunkt.

Dopplersonographie/Duplexsonographie

  • Halsgefäße
  • Abdominalgefäße
  • Extremitätengefäße

Angiographie

  • Konventionelle Angiographie/DSA
  • MR-Angiographie
  • CT-Angiographie
  • PTA peripherer Gefäße