Coronavirus (Covid-19)

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Hinweise zu unseren aktuellen Besuchsregeln.

Mit Kinesio-Tapes gegen Muskelschmerzen

Mit Kinesio-Tapes gegen Muskelschmerzen

Unser Leiter der Physiotherapie, Bernhard Gödert, hat 15 Jahre Erfahrung mit Kinesio-Tapes. Die bunten, selbstklebenden Pflaster helfen bei Verspannungen und Muskelschmerzen.

Die Physiobänder werden mit einer bestimmten Zugrichtung, Position und Spannung auf die betroffenen Areale geklebt. Während der Bewegung "bearbeitet" der Tapeverband auch die unter ihm liegenden Gewebeschichten. Blut und Lymphflüssigkeit können so besser fließen und das Gewebe wird mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Zudem sollen die Bänder den Abbau von Entzündungsstoffen beschleunigen. Über Reflexbögen, die die Haut über die Wirbelsäule mit anderen Körperstrukturen verbinden, kann das Tape auch Bänder, Faszien und vor allem Schmerzrezeptoren positiv beeinflussen.

Mehr zum Thema Kinesio-Tapes erfahren Sie im Interview mit unserem Physiotherapeuten Bernhard Gödert.