Endosleeve

Die Endosleeve-Methode ist ein schonendes Verfahren zur dauerhaften Gewichtsreduktion. Der Magen wird dabei über eine Magenspiegelung stark verkleinert.

Die Endosleeve-Methode ist in den USA und Spanien ein etabliertes Verfahren der Adipositas-Chirurgie, das wir Ihnen nun auch in Deutschland anbieten können. Der Eingriff erfolgt minimalinvasiv, schonend und narbenfrei mittels einer Magenspiegelung. Die Magenwand wird durch Nähte gefasst, das Magenvolumen somit um zwei Drittel verringert.

Der Endosleeve bietet Patienten, vornehmlich mit einem Body-Mass-Index zwischen 30 bis 40 kg/m2, eine dauerhafte Gewichtsreduktion von 20 Prozent. In der Regel bleiben Sie nach dem Eingriff einen Tag in unserer Klinik.

Vorteile der Endosleeve-Methode

schonend

  • durch eine leichtere, verträglichere Narkose

narbenfrei

  • Zugang zum Magen mittels Magenspiegelung ohne Schnitte
  • die Verkleinerung des Magens erfolgt durch das spezielle Nahtverfahren, ebenfalls ohne Schnitte

risikoarm

  • ohne Schnitte kommt es zu einem geringeren Nachblutungsrisiko
  • der Eingriff ist auch bei Einnahme blutverdünnender Medikamente möglich