Kein Zutritt für Besucher - Ausnahmen und weitere Infos hier.

Richtiges Verhalten bei Corona-Verdacht: Zunächst den Hausarzt anrufen!

Kreuzfahrt-Reisende: Ab jetzt durch den Haupteingang! Alle Infos hier.

116 117
Wir arbeiten interdisziplinär

Traumazentrum: Im Notfall sicher

Als regionales Traumazentrum und Teil des TraumaNetzwerkes Hannover erfüllen wir in den Helios Kliniken Mittelweser in Nienburg hohe Qualitätskriterien und gewährleisten rund um die Uhr die Versorgung lebensgefährlich verletzter Unfallopfer.

Wenn der Helikopter oder der Krankenwagen Schwerverletzte in die Helios Kliniken Mittelweser bringt, muss jeder Handgriff sitzen. Um schwerverletzte Patienten optimal versorgen zu können, ist das Krankenhaus Nienburg Teil des Traumanetzwerkes Hannover DGU®. Als regionales Traumazentrum versorgen wir mehrfachverletzte (polytraumatisierte) Patienten. Die Verletzung mehrerer Organe, die einzeln oder in Kombination eine lebensbedrohliche Verletzung darstellen, erfordert die enge Zusammenarbeit aller Abteilungen des Krankenhauses.

Darüber hinaus sind wir Teil eines größeren Netzwerkes und kooperieren bei der Patientenversorgung mit anderen Kliniken. Wenn beispielsweise Patienten mit schweren Verbrennungen in die Helios Kliniken Mittelweser eingeliefert werden, versorgt zunächst die Nienburger Klinik diese Patienten. In Absprache mit Patienten und Angehörigen kann anschließend die Verlegung des Verletzten in spezialisierte und kooperierende Zentren erfolgen, um eine bestmögliche Behandlung sicher zu stellen.