Gleich drei Faschingsprinzessinnen geboren
Pressemitteilung

Gleich drei Faschingsprinzessinnen geboren

Kronach

Willkommen in Kronach, kleine Helena, Moana und Katharina!

Die Kronacher Faschingszeit war für gleich drei Familien ein besonderes Erlebnis. Drei kleine Prinzessinnen wurden am Rosenmontag und am Faschingsdienstag in der HELIOS Frankenwaldklinik Kronach geboren. Die Kinder sind alle gesund und ihre Mütter werden diesen besonderen Faschingstag sicher nicht vergessen. Ärzte, Hebammen und Pflegekräfte waren im Kreißsaal und auf der geburtshilflichen Station den ganzen Tag im Einsatz, um den kleinen Mädchen einen guten Start in die Welt zu ermöglichen.

 

Um 10.19 Uhr erblickte Helena das Licht der Welt und brachte 3.650 Gramm auf die Waage. Ihr folgte um 23.03 Uhr Moana, die schon 3.770 Gramm wog. Etwas mehr Zeit ließ die kleine Katharina mit 3.300 Gramm, die am Morgen des heutigen Faschingsdienstages geboren wurde.

 

Das gesamte Team der geburtshilflichen Abteilung der HELIOS Frankenwaldklinik Kronach freut sich mit den Familien und wünscht allen Babys und Eltern ein glückliches Jahr 2016.

 

Seit April 2010 ist die HELIOS Frankenwaldklinik Kronach als erste Klinik Oberfrankens als babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert. Kliniken mit dieser Auszeichnung verwirklichen die hohen internationalen Betreuungsstandards der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und von Unicef. Auch die Räumlichkeiten spielen bei der Entscheidung für eine Geburtsklinik eine große Rolle. Individuell eingerichtete Geburtsräume, wie sie die HELIOS Frankenwaldklinik Kronach seit Jahren anbietet,  tragen viel zu einer entspannten, vertraulichen Atmosphäre bei und lassen den Müttern die Wahl, wo und wie sie ihr Baby zur Welt bringen möchten. Auch eine Wassergeburt ist selbstverständlich möglich.

 

In der HELIOS Frankenwaldklinik Kronach sowie im angeschlossenen Medizinischen Versorgungszentrum werden jedes Jahr mehr als 11.000 Patienten stationär und weitere 23.000 Patienten ambulant von den 650 Mitarbeitern medizinisch versorgt. Die zehn Fach- und eine Belegabteilung verfügen zusammen über 282 Betten.

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 52 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, zwölf Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich rund 4,5 Millionen Patienten, davon 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:

Dr. Stephan Zeidler

Leiter Unternehmenskommunikation & Marketing

Pressesprecher

 

Tel.:     +49 9261 59-6108

Mobil: +49 173 2170 411

E-Mail: stephan.zeidler@helios-gesundheit.de