Kommen Sie zu uns

Kommen Sie zu uns

... denn wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihr Aufenthalt bei uns


Der Aufenthalt in einem Krankenhaus löst in jedem unterschiedliche Bedürfnisse aus. Der Eine bevorzugt Geselligkeit, um nicht alleine zu sein. Der Nächste braucht Ruhe und die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Wir kommen Ihren Wünschen gerne nach. Dafür steht Ihnen unser umfangreiches Wahlleistungsangebot zur Verfügung.


Sie legen Wert auf zusätzlichen Komfort? Die Frankenwaldklinik bietet Ihnen die Möglichkeit, die „Wahlleistung Unterkunft“ mit Ein- oder Zweibettzimmern in Anspruch zu nehmen. Zimmer dieser Kategorie sind behaglich und modern ausgestattet, die einen leichter vergessen lassen, dass man sich in einer Klinik aufhält.

Man muss nicht privat versichert sein, um das gewünschte Zimmer belegen zu können. Die „Wahlleistung Unterkunft – Ein- oder Zweibettzimmer“ und die „Wahlleistung Arzt“ können beide für sich gebucht werden. Eine Kombination bietet sich jedoch an. Detaillierte Informationen erhalten Sie am Aufnahmeschalter oder telefonisch unter 09261/59-7457

Grundsätzlich sollten Sie nicht zusätzlich Ihre eigenen bisher eingenommenen Medikamente einnehmen. Nur in besonderen Ausnahmefällen und mit ausdrücklichem Einverständnis des Stationsarztes dürfen solche Medikamente genommen werden.


Bitte bringen Sie Ihre vom Hausarzt bereits angefertigten Befunde und Röntgenbilder mit. Hierbei geht es darum, unnötige Doppeluntersuchungen, die für die Patienten belastend sein können und unnötige Kosten verursachen, zu vermeiden. Daher ist es wichtig, dass Sie diese Unterlagen vollständig auf der Station aushändigen.

Für einen geordneten Stationsbetrieb ist ein Zeitplan unerlässlich. Damit Sie optimal betreut und behandelt werden können, hat jede Abteilung einen gesonderten patientenorientierten Tagesablauf erarbeitet, der bei Ihrem zuständigen Pflegepersonal erfragt werden kann.


Wir bitten Sie, während der Visiten, Behandlungs- und Mahlzeiten in Ihrem Zimmer anwesend zu sein. Information zu unseren Stationen finden Sie in unserer Stationsübersicht.

Der Schutz der Privatsphäre ist in der Klinik gesetzlich garantiert. Ärzte, Pflegekräfte und alle übrigen Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Sie selbst können Ihren Arzt von der Schweigepflicht entbinden und ihn ermächtigen, z. B. Ihren Angehörigen in einem persönlichen Gespräch Auskunft über Ihren Gesundheitszustand zu geben.

Wir bitten Sie und Ihre Angehörigen um Verständnis, wenn wir grundsätzlich am Telefon keine Auskünfte über Patienten erteilen können.

Ihr Stationsarzt entscheidet, wann Sie entlassen werden können. Wenn Sie gegen ärztlichen Rat nach Hause gehen möchten, müssen Sie eine gesonderte Erklärung unterschreiben. Über Ihren Entlassungstag werden wir Sie rechtzeitig informieren, damit Sie einen Angehörigen oder Abholdienst bestellen können.

Gerne sind die Pflegekräfte auf Ihrer Station auch dazu bereit, einen Transport für Ihre Heimfahrt zu organisieren.

Vergessen Sie nicht, Ihre persönlichen Gegenstände und hinterlegten Wertsachen mitzunehmen. Entwerten Sie bitte Ihre Telefonkarte am Kassenautomaten.

Sie erhalten einen Kurzbrief, mit dem Sie sich bitte baldmöglichst zu Ihrem Hausarzt begeben, damit dieser die Behandlung fortsetzen kann.