Die beiden ehemaligen DRK-Kliniken in Kassel-Wehlheiden und Kaufungen gehören seit dem 27. September 2021 zur Helios Kliniken Gruppe. Helios investiert mehr als 50 Millionen Euro in die Kasseler Kliniken. Weitere Informationen 

0561 3086-0

Physiotherapie

Physiotherapie

Unser Ziel in der Physiotherapie ist es, vorhandene Bewegungs- und Funktionsstörungen zu ermitteln und mithilfe gezielter Übungen und Therapien zu behandeln. Daher erfolgt zunächst eine genaue Befunderhebung, bei der wir Ihre Beschwerden erfassen und Sie über die gewonnen Erkenntnisse ausführlich aufklären. Anhand der Ergebnisse legen wir den für Sie am besten geeigneten Behandlungsplan fest.

Unsere Übungen stimulieren gesunde Bewegungsabläufe und sind so aufgebaut, dass Sie sie teils gemeinsam mit unseren erfahrenen Physiotherapeuten und teils selbstständig durchführen. Je nach Befund kommen auch weitere Behandlungen wie die manuelle Therapie oder die Elektrotherapie infrage, um die normale Funktion Ihrer Gelenke wiederherzustellen. Unser Angebot richtet sich an unsere stationären Patienten aller Kliniken, die einer physiotherapeutischen Behandlung bedürfen.

Behandlungsspektrum

Unser Team der Physiotherapie behandelt stationären Patientinnen und Patienten der Helios Kliniken Kassel, um Bewegungs- und Funktionseinschränkungen effektiv zu therapieren. Je nach Zielsetzung und persönlicher Belastbarkeit findet das physiotherapeutische Training in unseren speziellen Physiotherapieräumen oder direkt an Ihrem Krankenbett statt.

Unser Leistungsspektrum umfasst hierbei neben der klassischen physiotherapeutischen Methoden auch physikalische Therapien. Welche einzelnen Verfahren in Ihrem konkreten Fall angewendet werden, richtet sich nach Ihren Beschwerden und den Ergebnissen, die sich aus der Befunderhebung ergeben. Jeder Therapieplan wird demnach individuell angepasst und auf die persönlichen Fortschritte hin angeglichen.

In unserem Behandlungsspektrum finden sich sowohl Leistungen, die durch die gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt sind als auch Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL), deren Kosten die Patientin bzw. der Patient selbst trägt.

Schwerpunkte
  • Behandlung von Bewegungs- und Funktionsstörungen
  • Manuelle Therapie
  • Rückenschule
  • Neurac®-Therapie
  • Viszerale und kraniosakrale Therapie
  • Massagen und Lymphdrainagen
  • Elektrotherapie (u. a. TENS, Ultraschall)