Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung -> alle Infos

Seelsorge

Zeit für Gespräche

Die Seelsorge am Helios Cäcilien-Hospital Hüls nimmt sich gerne Zeit für einen Besuch oder ein Gespräch mit Ihnen.

Kranksein ist eine Ausnahmesituation, eine seelische Herausforderung in unserem Leben, die wir so gut wie möglich akzeptieren lernen müssen.

Krankheit und Kranksein:

  • kann das Leben schlagartig überfallen
  • kann einschneidend und beängstigend sein
  • kann zornig und wütend machen
  • kann belastend und störend sein
  • kann eine Umstellung lieber Gewohnheiten erfordern, die gewohnte Normalität verändern
  • kann sich selbst und die Familie an Grenzen bringen
  • kann viele Fragen aufwerfen
  • kann Grenzerfahrung sein
  • kann der Anfang vom Ende des Lebens sein
  • kann Chance zum Wachstum sein

Unser Klinikseelsorger Jochen Pesch (Kath. Seelsorge, Gemeindereferent) kann Ihnen in einer solchen Situation Hilfe und Unterstützung bieten. In einem vertraulichen Gespräch können Sie Ihre akuten Sorgen und Nöte mit ihm teilen und diese loslassen.

Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit das Abendmahl, die Krankenkommunion oder die Kranksalbung zu erhalten. Wenn Sie von unserem Besuchs-Angebot Gebrauch machen möchten, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt auf oder lassen Sie es unser Pflege- oder Servicepersonal auf Ihrer Station wissen.

Die Seelsorge ist unter der Rufnummer (02151) 739-6492 erreichbar!


Darüber hinaus sind Sie herzlich zu den Gottesdiensten eingeladen:

Gottesdienste

In der Kapelle wird jeden Montag um 17:00 Uhr Gottesdienst/Heilige Messe gefeiert, um 18:00 Uhr wird der Rosenkranz gebetet.

Jeden Mittwoch um 11:45 Uhr findet das Mittagsgebet „Atempause“ statt, von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr am letzten Mittwoch im Monat das „Lobpreis-Gebet“.

Jeden Freitag ab 14:30 Uhr wird auf den Krankenzimmern die Hl. Kommunion ausgeteilt.

Auf Fernsehkanal 47 ist die Übertragung aus der Kapelle zu sehen.

Jochen Pesch

Kath. Seelsorge, Gemeindereferent

Telefon

(02151) 739-6492