Verlassen Sie sich auf Ihr "Bauchgefühl"

Unsere erfahrenen Experten aus verschiedenen Fachgebieten der Inneren Medizin und Chirurgie arbeiten im Bauchzentrum zusammen, wenn es um die Gesundheit Ihrer Inneren Organe, insbesondere des Magen-Darm- und Verdauungstraktes sowie der Leber, Blase, Galle und Bauchspeicheldrüse geht.

Interdisziplinäre Behandlung von Experten der Viszeralchirurgie und Gastroenterologie

Für alle Patienten, die die Klinik mit Bauchbeschwerden aufsuchen, haben sich die Abteilung für Chirurgie der inneren Organe (Viszeralchirurgie) und die Abteilung für Innere Medizin II (Gastroenterologie) in einem viszeral-medizinischen Zentrum zusammengeschlossen. Eine stationäre Behandlung im "Bauchzentrum" bedeutet, dass jeder Patient der mit Bauchbeschwerden in die Abteilung für Viszeralchirurgie oder Abteilung für Gastroenterologie (Innere Medizin 2) aufgenommen wird mindestens am Aufnahmetag interdisziplinär besprochen und ggfs. auch interdisziplinär visitiert wird.

Oft ist beim Eintritt in ein Krankenhaus mit Bauchschmerzen unklar, ob ihre Erkrankung nur mit Medikamenten behandelt werden kann oder ggfs. ein chirurgischer Eingriff notwendig ist.

Im Bauchzentrum werden daher chirurgische und internistische Aspekte eines Patienten von vornherein parallel und gemeinsam erfasst, diagnostiziert und auch behandelt.

Durch das Zusammenführen von medizinischem Know-how auf einen gemeinsamen Untersuchungs- und Behandlungsplan entfallen langwierige Konsile (die Einholung von Meinungen aus der jeweils anderen Fachdisziplin); Verlegungen und Wechsel des betreuenden Personals entfallen.

Unser Behandlungsangebot stimmen wir individuell auf Ihre Erkrankung und Ihre Bedürfnisse ab!

Im Bauchzentrum werden zu Behandlungsbeginn alle Patienten interdisziplinär betreut. Chirurgische und internistische Aspekte eines Patienten werden dabei von vornherein parallel und gemeinsam erfasst, diagnostiziert, und auch schon behandelt. Für Sie als Patient bedeutet dies neben einer enormen Zeitersparnis, insbesondere auch eine kompetente chirurgische und internistische Beratung.

 

Diagnose-Spektrum mit interdisziplinärer Betreuung

Das Diagnose-Spektrum von Patienten für das Bauchzentrum umfasst funktionelle Verdauungsstörungen (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Sodbrennen), Bauchschmerzen, Magen-Darm-Blutungen, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse, Erkrankungen der Leber, Gallenwege und Gallenblase, entzündliche Darmerkrankungen, sowie gut- und bösartigen Neubildungen des Magen-Darmtraktes.

Die Instrumente des Bauchzentrums sind gemeinsame Besprechungen, gemeinsame Visiten und das gemeinsame Tumorboard. Alle Patienten werden initial gemeinsam interdisziplinär besprochen. Je nach Erkrankung und Patientenbedürfnissen kann die parallele interdisziplinäre Betreuung durch gemeinsame Visiten unterschiedlich lange fortgeführt werden.

Die Verantwortlichkeit verbleibt während der interdisziplinären Betreuung in Händen der aufnehmenden Abteilung.

 

Sprechen Sie uns an

Wir informieren Sie gerne ausführlich und persönlich zu Diagnostik und Behandlung. Kontaktieren Sie uns!
Sprechzeiten

Bauchzentrum der Helios Klinik Erlenbach

Bauchzentrum der Helios Klinik Erlenbach

Wir informieren Sie gerne

Dr. Siegfried Beller, Ärtzlicher Direktor
(09372) 700-1960

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Qualitätskennzahlen

Wir stellen an uns höchste qualitative und hygienische Anforderungen - und setzen auf Transparenz für Sie