Mit Kreativität durch die Corona-Krise
Resilienz stärken

Mit Kreativität durch die Corona-Krise

Berlin

Mit lustigen Videos, bunten Bildern und neuen Nachbarschaftsinitiativen gegen den Corona-Blues: Diese überraschend neue Kreativität trägt viele Menschen gestärkt durch die Krise. Wie Sie die Krise als Chance nutzen, erklärt unser Resilienz-Experte und Gesundheits-und Krankenpfleger Marko Meinhardt im Interview.

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf uns?
Marko Meinhardt: „In den letzten Wochen haben wir einen großen Verlust mit starken Beschränkungen im Alltag erlebt. Ich kann meine Freunde nicht treffen, nicht Reisen, meinen Sport nicht in der Gruppe machen und die Arbeit häufig nicht in gewohnter Form ausüben. Diesen Verlust sollte man zunächst erstmal annehmen, aber die Antwort darauf muss sein: Diese Krise ist kein unüberwindbares Problem, Du hast es selbst in der Hand! Du kannst bestimmen, wie Du mit der Situation umgehst und wie stark Du die Belastung für Dich persönlich wahrnimmst. Wir sollten weiterhin aktiv Entscheidungen treffen und Eigenverantwortung übernehmen, um etwas Positives aus der Situation zu machen.“

Hilft uns mehr Kreativität, um den Stress abzubauen und optimistisch zu bleiben?
Marko Meinhardt: „Definitiv, denn in der Krise steckt immer auch eine Chance. Ich kann etwas Neues ausprobieren oder etwas Altes wieder aus der Kiste holen. Man kann aber muss das Rad nicht neu erfinden. Oft sind es die kleinen und einfachen Dinge wie zum Beispiel ein Buch lesen, die alten Fotos sortieren, aufgeschobene Dinge angehen und neue Pläne für nach der Krise zu schmieden, die uns helfen, um uns wieder selbst zur Seite zu stehen. Mit regelmäßiger Erholung und einer positiven Sicht auf die neue Situation können wir den vielbeschworenen Seelen-Akku wieder aufladen.“

Was ist Resilienz?
Marko Meinhardt: „Resilienz ist die innere Widerstandsfähigkeit der Psyche gegen Stress und Krisen oder einfach gesagt das „Immunsystem der Seele“. Mit dieser lassen sich Krisen bewältigen. Dieses Immunsystem kann man pflegen und stärken, Resilienz ist für jeden erlernbar. Schlüssel dazu ist der Aufbau eines positiven Selbstkonzeptes mit starkem Glauben an die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen sowie Achtsamkeit im Umgang mit seinen Energieressourcen.

Im Helios Klinikum Berlin-Buch bietet ein Team aus Coaches, zu denen auch Marko Meinhardt gehört, regelmäßig Mitarbeiter-Fortbildungen zum Thema Resilienz an. Die Coaches beraten zu Teamentwicklungsprozessen, Weiterentwicklung persönlicher Kompetenzen sowie Bewältigung von Krisen.

phone

Psychologische Beratung über die Helios Corona-Hotline

Für weitere Informationen rund um das Thema Corona, haben wir eine kostenfreie 24-Stunden-Beratungshotline unter 0800 8123456 eingerichtet. Bei Bedarf werden dann die Anrufer an geschultes medizinisches Personal weitergeleitet und können dort ihre Fragen rund um Corona stellen.