Drillingsgeburt im Helios Klinikum Berlin-Buch
Drei auf einen Streich

Drillingsgeburt im Helios Klinikum Berlin-Buch

Berlin

Aller guten Dinge sind drei. Das trifft auf jeden Fall bei dieser schönen Nachricht zu. Am 19. August 2019 kamen die Drillinge Karan-Ayaz, Liya-Derin und Azra-Narin im Helios Klinikum Berlin-Buch auf die Welt und haben ihre Geburt gut überstanden.

Das gesamte Team der Geburtshilfe von Prof. Dr. med. Michael Untch und aus dem Perinatalzentrum freut sich gemeinsam mit den frischgebackenen Drillingseltern. „Wir sind überglücklich und stolz unsere drei gesunden Kinder nach 35 Wochen in den Armen halten zu können“, sagt Mutter Ülker Aykoc, die bereits drei erwachsene Kinder hat und auch schon Oma ist. Die Kinder sind einen Tag nach Mutter Ülkers Geburtstag auf die Welt gekommen und waren somit ein verspätetes Geburtstagsgeschenk.

Karan-Ayaz erblickte mit 2060g und 44 cm Länge um 12:52 Uhr als Erster das Licht der Welt, gefolgt von seinen Schwestern Liya-Derin um 12:53 Uhr mit 1930g und 45 cm Länge sowie Azra-Narin um 12:54 Uhr mit 1920g und 45 cm Länge.

Davor war es im Bauch der Mutter schon sehr eng geworden, so dass klar war, dass die drei als Frühchen das Licht der Welt erblicken.

„Die Drillinge müssen sich den Platz in der Gebärmutter teilen. Zudem nimmt auch noch der Mutterkuchen und das Fruchtwasser enormen Platz ein. In den letzten Wochen der Schwangerschaft wird es daher sehr eng. Dadurch kommt es bei Mehrlingen häufig zu Frühgeburten. Die Frühgeborenen müssen dann intensiv überwacht und betreut werden“

, sagt die leitende Oberärztin der Geburtshilfe, Dr. med. Annette Isbruch.

Dass es Drillinge werden, wussten die Eltern bereits seit der sechsten Schwangerschaftswoche.
Sechs Wochen vor errechnetem Entbindungstermin wurden die drei Geschwister dann per Kaiserschnitt auf die Welt geholt und werden nun auf der Neonatologie bis zu ihrer Entlassung intensiv betreut.

„Unser Klinikum ist mit einem Perinatalzentrum Level 1 sehr gut ausgestattet und bietet maximale Versorgungskompetenz. Unser hoch qualifiziertes Team ist auf seltene Fälle spezialisiert und auf mögliche Komplikationen hervorragend vorbereitet“

, sagt Oberarzt Dr. med. Andreas Höck, Facharzt für Kinderheilkunde und Neonatologie.

„Die Kinder entwickeln sich prächtig und zeigen einen völlig unkomplizierten Verlauf. Wir freuen uns sehr, dass es der Familie mit den drei neuen Familienmitgliedern so gut geht“, so Dr. Höck weiter.

Das Helios Klinikum Berlin-Buch gehört zu den größten und modernsten Geburtskliniken Deutschlands. 2018 hat das Team aus Hebammen, Entbindungspflegern, Pflegekräften und Ärzten 111 Mehrlingsgeburten betreut, 2019 bereits 64.

Mutter Ülker und Vater Hakan freuen sich nun darauf, bald mit den Kindern nach Hause zu dürfen, wo bereits alles sorgfältig vorbereitet ist. Eine Herausforderung steht jedoch noch bevor: „Jetzt müssen wir nur noch eine größere Wohnung finden. Momentan wohnen wir in einer Eineinhalb-Zimmer-Wohnung“, sagt Mutter Ülker.

Wir drücken die Daumen, dass es schnell mit einer größeren Wohnung klappt und wünschen der Familie alles Gute.

Julia Talman

Junior Marketing Managerin
Julia Talman

E-Mail

Telefon

(030) 94 01-55534