Helios auf einen Blick

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 120.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 20 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 52 Kliniken, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden in Spanien rund 15 Millionen Patienten behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Helios und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Was uns antreibt

Wir wollen, dass alle Menschen in ganz Deutschland eine gute und bezahlbare Medizin erhalten. Wir machen uns für Gesundheit stark!

Dr. Francesco De Meo, Vorsitzender der Geschäftsführung, Helios Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Qualität nicht nur in der Medizin, sondern auch im Klinikmanagement. Danach richten wir unser Management aus.

Unsere Management-Grundsätze

Transparenz, Einkauf, Investitionen, Architektur und Management. Hier erfahren Sie mehr darüber, wer wir sind und wie wir arbeiten.