Suchen
Menü
Schließen
Chefarzt Dr. Boettger zusammen mit dem Leiter OP-Zentrum Dr. Ali Allam vor dem Eingang des OP

Allgemein-, Viszeralchirurgie und Thoraxchirurgie

Ob Notfall oder chronische Erkrankung: Unsere chirurgischen Expert:innen führen Eingriffe mit großer Erfahrung und wann immer möglich durch sanfte minimalinvasive Technik durch.

Unser Team stellt sich vor
Wir sind mit hoher fachlicher Expertise, jahrelanger Erfahrung und großem und Engagement für Sie da. So können Sie sicher sein, jederzeit die bestmögliche Behandlung zu erhalten.
Joachim Böttger
Chefarzt Klinik für Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie, Leiter Darmkrebszentrum
So erreichen Sie uns

Haben Sie ein persönliches Anliegen oder möchten Sie unsere Sprechstunde aufsuchen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Sekretariat
Ulrike Goldmann

Telefon: (033631) 7-3169
tägl. erreichbar von 8-15:30 Uhr

Schonende Chirurgie: Das bieten wir Ihnen an
Wann immer möglich wenden unsere Chirurgen minimalinvasive Techniken, die sogenannte Schlüssellochchirurgie, an. Dabei werden dünne Operationsinstrumente durch kleinste Hautschnitte in den Körper eingeführt. Dies verbessert die Heilung nach dem Eingriff, verkürzt die Heilungsdauer und reduziert die Schmerzen.

Unsere Leistungen im Überblick

Wann immer möglich wenden unsere Chirurgen minimalinvasive Techniken an. Mit der sogenannten Schlüssellochchirurgie werden dünne Operationsinstrumente durch kleinste Hautschnitte in den Körper eingeführt. Dies verbessert die Heilung nach dem Eingriff, verkürzt die Heilungsdauer und reduziert die Schmerzen.

Unsere Leistungen

 

  • Minimalinvasive Operationen bei chronischem Sodbrennen infolge von Zwerchfellbrüchen (Fundoplicatio)
  • Gallenblasenentfernung (Cholezystektomie)
  • Blinddarmentfernung (Appendektomie)
  • Diagnostische Bauchfellspiegelung (Laparoskopie)
  • Lösen von Verwachsungen bei chronischen Passagestörungen des Darms (Adhäsiolyse)         
  • Teilentfernung von Dünn- und Dickdarmabschnitten (z.B. im Rahmen einer Divertikulitis)         
  • Operative Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen
  • Operationen angeborener Defekte (z.B. Meckel Divertikel, Urachusfisteln o.ä.)
  • Operative Versorgung unfallbedingter Verletzung des gesamten Bauchraums
  • Operation bei chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Operation von spezifischen Lebererkrankungen (z.B. Leberabszesse, Leberzysten)
  • Operationen bei akutem und chronischem Darmverschluss
  • Komplexe Operationen am Anus (Proktologie): Abszesse, Fisteln, Schließmuskelrekonstruktion, Operative Therapie bei chronischer Verstopfung (ODS), Operative Versorgung bei Beckenbodenschwäche, Hämorrhoiden (HAL RAR, Longo, Milligan Morgan, Ferguson...)

Fast 400.000 Deutsche erkranken jährlich an Krebs. Eine frühzeitige Diagnostik und kompetente chirurgische Entfernung sind für die Therapie wichtig. In unserer Klinik bieten wir ein breites Spektrum in der chirurgischen Tumorentfernung an.

Ist die operative Entfernung eines bösartigen Tumors notwendig, werden die Chirurgen unserer Klinik bei der Versorgung herangezogen. In der Behandlung von Tumorerkrankungen konnte die Wissenschaft in den letzten Jahren deutliche Fortschritte erzielen.

Die Therapie erstreckt sich heute aber nicht mehr ausschließlich auf die operative Entfernung des Tumors. Um eine optimale Behandlungsstrategie für jeden einzelnen Tumorpatienten zu entwickeln und festzulegen, treffen sich regelmäßig Ärzte verschiedener Fachabteilungen des Klinikums zu sogenannten interdisziplinären Tumorkonferenzen. Im Rahmen dieses interdisziplinären und multiprofessionellen Teams wird für jeden Patienten ein Behandlungsplan erstellt.

Patienten können sich daher sicher sein, dass ihnen bei uns die jeweils bestmögliche Therapie zuteil wird.

Schonende Verfahren


Unsere Operationen führen wir größtenteils mit Hilfe der „Schlüsselloch-Chirurgie“ durch. Diese chirurgische Technik beinhaltet kleinere (minimalinvasive) Schnitte als in herkömmlichen Verfahren und ermöglicht so eine schnellere Genesung nach der Operation.

Bei diesen Krebserkrankungen bieten wir folgende Leistungen an:
 

  • Speiseröhrenkrebs (in Kooperation mit dem Helios Klinikum Emil von Behring)
  • Magenkrebs
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom)
  • Schilddrüsenkrebs
  • Leberkrebs
  • Gallenblasen- und Gallengangskrebs
  • Dünndarmkrebs
  • Dickdarmkrebs (zertifiziertes Darmzentrum Helios Klinikum Bad Saarow)
  • Enddarmkrebs (zertifiziertes Darmzentrum Helios Klinikum Bad Saarow)
  • Bauchfellkrebs (Peritonealkarzinose)
  • Minimal invasive Chemotherapievernebelung im Bauchraum (PIPAC)
  • Weichteiltumoren (zertifiziertes Sarkomzentrum Berlin-Brandenburg)
  • Komplexe Metastasenchirurgie

 

Im Hals verlaufen zahlreiche wichtige Gefäße und Nerven sowie die Speise- und Luftröhre. Unsere chirurgischen Experten führen Eingriffe an der Schilddrüse besonders schonend und sicher durch.

Ist eine medikamentöse Therapie nicht erfolgreich, können Teile der vergrößerten Schilddrüse oder die gesamte Schilddrüse chirurgisch entfernt werden. Um dabei wichtige Nerven, wie den Stimmbandnerv nicht zu beschädigen, führen unsere Chirurgen diese Eingriffe unterstützend mit dem sogenannten Neuromonitoring durch. Dadurch kann während der Operation durchgängig die Funktion des Nervs beobachtet und Schäden vorgebeugt werden.


Unsere Leistungen der Schilddrüsenchirurgie unter kontinuierlicher Nervenüberwachung

Therapie gutartiger Schilddrüsenerkrankungen
 

  • Gutartige Knoten
  • Vergrößerung der Schilddrüse
  • Entzündungen
  • Morbus Basedow
  • Hashimoto Thyreoiditis
  • Riedel Struma
  • Fehlfunktion der Hormonbildung (z.B. Autonomie der Schilddrüse)


Chirurgische Therapie von Schilddrüsentumoren
 

  • Bösartige Schilddrüsentumoren
  • Papilläres Schilddrüsenkarzinom
  • Follikuläres Schilddrüsenkarzinom
  • Medulläres Schilddrüsenkarzinom
  • Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom 
  • Lymphknotenentfernung am Hals  
  • Chirurgische Therapie bei Wiederaufgetretener Schilddrüsenerkrankung (Rezidive)   

 

Leisten- oder Bauchwandbrüche sind häufige Erscheinungen, die von unseren Spezialisten effizient chirurgisch behandelt werden. Diese Gewebebrüche entstehen anlagebedingt oder bei nachlassendem Bindegewebe und sind am häufigsten im Bereich der Leiste gelegen. Sie können auch in der Bauchwand, im Zwerchfell oder am Beckenboden auftreten.

 

Unsere Operationsverfahren

Wir bieten die gängigen Verfahren von der „klassischen“ offenen Operation bis zur modernen „Schlüsselloch-Chirurgie“. Die Entscheidung für die Operationstechnik stimmen wir jeweils unseren Patienten ab. Um ein Einklemmen der hinter dem Bruch liegenden Organe zu verhindern, sollte bei einem Leistenbruch rechtzeitig operiert werden.

Unsere Leistungen

Leistenbruchoperationen
 

  • Offen mit Netzeinlage (Lichtenstein - OP)
  • Offen ohne Netzeinlage (Shouldice - OP)
  • Schlüssellochchirurgie mit Netzeinlage (TAPP)
     

Narbenbruchoperationen
 

  • Offene Operation mit Netzeinlage
  • Offene Operation ohne Netzeinlage
  • Schlüssellochchirurgie mit Netzeinlage (IPOM)
  • Versorgung der Rektusdiastase bei Nabelbrüchen (ELAR)
     

Nabelbruchoperationen
 

  • Offene Operation mit Netzeinlage
  • SublayOnlayIPOM
  • Schlüssellochchirurgie mit Netzeinlage (IPOM)
  • Versorgung der Rektusdiastase bei Narbenbrüchen (ELAR)

Unsere Spezialisten der Thoraxchirurgie behandeln sämtliche entzündliche, gut- und bösartigen Erkrankungen der Lunge, der Bronchien (Atemwege), der Pleura (Rippenfell), des Mediastinums (Mittelfellraum) und des Zwerchfells.

Um für jeden einzelnen Patienten ein individuelles Therapiekonzept erstellen zu können, arbeiten Thoraxchirurgen mit den Pneumologen, Radiologen, Strahlentherapeuten und Onkologen Hand in Hand. Durch diese multiprofessionelle und interdisziplinäre Zusammenarbeit garantieren wir unseren Patienten eine komplexe Vorbereitung, Diagnostik, Therapieplanung und Nachsorge.

Unsere Leistungen der Lungen- und Brustkorbchirurgie

Brustkorbspiegelung über Schlüssellochchirurgie  
 

  • Bläschenentfernung bei Lungengerüsterkrankungen
  • Metastasenentfernung
  • Lungenverklebung bei Brustfellkrebs (Pleurodese)
  • Diagnostische Lungenspiegelung bei unklaren Lungenrundherden
  • Brustkorbspülung bei Brustfellvereiterung (Pleuraempyem)
  • Einblutung in Brustraum (Hämatothorax)
  • Lungeneinrisse (Pneumothorax)

 

In der "Schlüsselloch-Chirurgie“ werden große Schnitte vermieden und dafür mehrere kleinere Zugangswege (um 1 cm in der Länge) gewählt. Diese chirurgischen Techniken sind ein besonderes Spezialgebiet unserer Klinik, die wir bereits seit vielen Jahren anwenden. Winzige Kameras und kleine Schnitte ermöglichen uns große Eingriffe im Bauchraum.

Fast alle gut- und bösartigen Erkrankungen am Magen-Darm-Trakt, der Leber, der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse, der Speiseröhre und weiteren Organen des Bauchraumes werden in unserem Klinikum mit der „Schlüsselloch-Chirurgie“ operiert.

Die Vorteile für unsere Patienten sind:

 

  • Weniger Schmerzen
  • Geringer Blutverlust
  • Schonung kleinster Nerven und Gefäße
  • Zeitige Wiederkehr der Körperfunktionen
  • Schnelle Mobilität und Genesung
  • Geringere Beeinträchtigung der Magen-Darmtätigkeit als nach herkömmlichen Verfahren
  • Gutes kosmetisches Ergebnis
  • Verkürzter Krankenhausaufenthalt
Unser Darmkrebszentrum ist auf die individuelle und optimale Versorgung von Patienten mit bösartigen Darmtumoren spezialisiert. Als zertifiziertes Zentrum bieten wir Ihnen eine leitliniengerechte Behandlung. Betroffene Patienten werden von unserem hoch qualifizierten Team nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen diagnostiziert, behandelt und auch nach Beendigung des stationären Aufenthaltes umfassend weiterbetreut.

Fortbildungsplan 2024

Fortbildungsplan 2024 Darmkrebszentrum Helios Klinikum Bad Saarow
application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document | 306 KB
Onkologisches Zentrum
Oberstes Ziel unseres Onkologischen Zentrums ist eine optimale Versorgung krebskranker Menschen. In unseren fachübergreifenden und zertifizierten Krebszentren sind ärztliche Kompetenz und moderne Technologie in idealer Weise gebündelt. Je nach Art Ihrer Erkrankung bieten wir Ihnen somit eine Behandlung, die dem neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand entspricht.
Online in die Anästhesiesprechstunde

 

 

In unserer Videosprechstunde sprechen Sie persönlich von Angesicht zu Angesicht mit Ihrem Anästhesisten. Gemeinsam gehen wir den Aufklärungsbogen durch.

 

Zudem werden Sie über wichtige Verhaltensregeln vor der Narkose, den Ablauf am Operationstag und mögliche Risiken der Narkose informiert.

placeholder image
placeholder image
Unsere Station
Rund um die Uhr bestens betreut.
Station - Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Haus G (blauer Bereich), Erdgeschoss
Stationsleitung:

Astrid Göldner

Telefon:

(033631) 7-2158

Auf dem Laufenden bleiben

Unsere nächsten Veranstaltungen

Erfahren Sie hier, zu welchen Veranstaltungen wir in der kommenden Zeit einladen.

JUL 06 2024
Einladung zum Tag der offenen Tür

Unser Klinikum öffnet am Sonnabend, 6. Juli 2024, von 10:00 bis 14:00 Uhr seine Türen. Die Besucher:innen erwartet ein buntes und abwechslungsreiches Familienprogramm rund um die Gesundheit und Medizin. Dazu zählen u.a. verschiedenste Informationsstände, Mitmach-Aktionen und Expertengespräche.

10:00
Helios Klinikum Bad Saarow
MAR 13 2024
DRK Blutspendetermin
13:00
Helios Klinikum Bad Saarow
Neuigkeiten
Helios Klinikum Bad Saarow | 29.01.2024
Knoten in der Schilddrüse – Tabletten oder Messer?

Um die Schilddrüse geht es bei der nächsten Patientenakademie im Helios Klinikum Bad Saarow. Frau Dr. med. Hannelore Heidemann, Senior Consultant Endokrine Chirurgie der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, wird sich am 15. Februar um 16:00 Uhr dem Thema widmen und Einblicke über verschiedene Behandlungsoptionen geben. Die erfahrene Schilddrüsen-Expertin wird vor allem die Frage diskutieren, wann eine medikamentöse Therapie oder ein chirurgischer Eingriff die geeignetere Option ist. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Helios Klinikum Bad Saarow | 12.09.2023
Wechsel im Amt des Ärztlichen Direktors am Helios Klinikum Bad Saarow
Das Helios Klinikum Bad Saarow befindet sich im Wandel, und dies zeigt sich nicht nur in der modernen Medizin, sondern auch in der Führungsebene. Ein neues Kapitel in der Geschichte der Ärztlichen Leitung steht bevor. Nach langjähriger engagierter verbindender Tätigkeit und hervorragenden Leistungen als Ärztlicher Direktor wird Dr. med. Jens Osel seine Aufgabe an seinen Nachfolger, Prof. Dr. med. Julius Dengler, zum 1. Oktober 2023 übergeben.
Helios Klinikum Bad Saarow | 07.09.2023
Gemeinsam gegen das Vergessen: Patientenakademie zum Welt-Alzheimertag
Anlässlich des Welt-Alzheimertages lädt das Helios Klinikum Bad Saarow am 21. September 2023 um 16:00 Uhr alle Interessierten zu der Patientenakademie in den Konferenzraum „Theodor Fontane“ ein. Der erfahrene Geriater, Dr. med. Andreas Anhalt, Ärztlicher Leiter der Klinik für Geriatrie, wird in seiner Vorlesung aktuelle Erkenntnisse über Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung der Alzheimer-Krankheit präsentieren.
Helios Klinikum Bad Saarow | 21.06.2023
Helios Klinikum Bad Saarow lädt ein zum Tag der offenen Tür
Das Helios Klinikum Bad Saarow öffnet am Sonnabend, dem 8. Juli 2023, von 10:00 bis 14:00 Uhr seine Türen. Die Besucher erwartet ein buntes und abwechslungsreiches Familienprogramm rund um die Gesundheit und Medizin. Dazu zählen u.a. verschiedenste Informationsstände, Mitmach-Aktionen und Expertengespräche.
Helios Klinikum Bad Saarow | 12.06.2023
Hochmoderne Strahlentherapie-Geräte setzen neue Maßstäbe in der Krebsbehandlung
Die Klinik für Radioonkologie und Strahlenheilkunde im Helios Klinikum Bad Saarow ist mit neuester Strahlentherapietechnik ausgestattet. Nachdem im vergangenen Jahr bereits das erste hochmoderne Therapiegerät installiert wurde, ging Anfang Juni auch das zweite hochentwickelte Strahlentherapie-System in Betrieb. Die neue Technik ermöglicht eine noch präzisere und effektivere Krebsbehandlung. Zudem können die Strahlentherapien für die Patientinnen und Patienten noch schonender und wirkungsvoller durchgeführt werden.
Helios Klinikum Bad Saarow | 27.02.2023
Der Hundebandwurm – klein und gefährlich!
Am 11. Januar 2023 wurde im Helios Klinikum Bad Saarow eine seltene Lungen-Operation an einem Kind sehr erfolgreich durchgeführt. Nach einer intensiven interdisziplinären Vorbereitung von Ärztinnen und Ärzten der Kinderchirurgie, Anästhesie und Thoraxchirurgie konnte dem siebenjährigen Denislav eine große, mit Flüssigkeit gefüllte Zyste, die durch eine Infektion mit Hundebandwürmern verursacht wurde, aus der Lunge entfernt werden.
Helios Klinikum Bad Saarow | 29.06.2022
Von der Klinik in die chirurgische Praxis
Vor einem Jahr, am 1. Juli 2021, übernahm Ellen Neef die Praxis für Chirurgie im Bad Saarower Ärztehaus. Sie ist damit eine von rund 1.000 niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, die in den ambulanten Helios Einrichtungen, den sogenannten Medizinischen Versorgungszentren (MVZ), arbeiten. Wie die vergangenen zwölf Monate ihrer ambulanten ärztlichen Tätigkeit verlaufen sind, berichtet die 40-jährige Fachärztin für Viszeralchirurgie in diesem Interview.
Helios Klinikum Bad Saarow | 18.05.2022
Onkologisches Zentrum erfolgreich von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert
Die Behandlung von Krebs ist im Helios Klinikum Bad Saarow ein besonders wichtiger Schwerpunkt. Jetzt wurde am Klinikstandort neben einer Reihe von Organkrebszentren auch das Onkologische Zentrum durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG) zertifiziert. Damit wird die Erfüllung der hohen Qualitätsmaßstäbe der DKG bescheinigt. Vorteile für die Tumorpatientinnen und -patienten sind das breite Behandlungsspektrum unter einem Dach und die hohe onkologische Expertise.
Helios Klinikum Bad Saarow | 21.10.2021
Videobrille hilft gegen OP-Angst
Im Helios Klinikum Bad Saarow kommt das mobile Kino in Form einer Brille zu den Patienten in den Operationssaal. Bei einer lokalen Anästhesie können sie sich während der Operation auf Wunsch Spielfilme, Konzerte oder auch Natur-Dokumentationen ansehen. Insbesondere Menschen, die aufgrund der Operation innerlich sehr angespannt und ängstlich sind, erfahren somit eine willkommene Ablenkung und Beruhigung. Dank der Videobrille ist häufig die Gabe medikamentöser Beruhigungsmittel nicht nötig.
Helios Klinikum Bad Saarow
Pieskower Straße 33
15526 Bad Saarow
Kontakt
Fax: (033631) 7-2108