Glückwünsche aus Vogelsang
Pressemitteilung
Prof. Wolfgang Keitel wird 90

Glückwünsche aus Vogelsang

Vogelsang-Gommern

Am 2. April 2021 feiert Prof. Wolfgang Keitel, geb. am 2. April 1931 in Neumark, Kreis Merseburg, seinen 90. Geburtstag. Die Helios Fachklinik Vogelsang-Gommern gratuliert dem langjährigen Chefarzt der Rheumatologie zu diesem besonderen Ehrentag.

Prof. Wolfgang Keitel war von 1969 bis 1995 Chefarzt der Rheumatologie im Fachkrankenhaus Vogelsang. Er ist Ehrenmitglied verschiedener europäischer Fachgesellschaften für Rheumatologie. Über 300 wissenschaftliche Beiträge sowie über 30 Buchtitel und -beiträge stehen in seiner Vita. Prof. Wolfgang Keitel ist Gründer des Rheumazentrums Magdeburg-Vogelsang und der Medizinhistorischen Sammlung Vogelsang-Gommern.

"Das kulturelle Gedächtnis unserer Fachklinik"

Prof. Wolfgang Keitel ist eine prägende Persönlichkeit unserer Fachklinik. Als langjähriger Chefarzt hat er nachhaltige Pionierarbeit auf dem Gebiet der Rheumatologie geleistet und unser Haus zu einer regional und bundesweit anerkannten und ausstrahlenden Fachklinik entwickelt. Er entwickelte anerkannte medizinische Standards und war stets hoch engagiert in Forschung und Lehre. Im Jahr 2002 gründete er in unserem Haus die ‚Medizinhistorische Sammlung Gommern-Vogelsang e.V.‘, quasi das kulturelle Gedächtnis unserer Fachklinik. Dank ihm wurde die Geschichte unserer Fachklinik aufgeschrieben und weitererzählt.

Thomas Schröder, Klinikgeschäftsführer der Helios Fachklinik Vogelsang-Gommern

Herzliche Glückwünsche

Wir sind Prof. Wolfgang Keitel zu großem Dank verpflichtet. Im Namen der Klinikleitung wünsche ich ihm zu seinem Geburtstag viel Gesundheit und weiterhin viel Schaffenskraft für die Zukunft. Ganz Vogelsang gratuliert einer herausragenden Persönlichkeit.

Prof. Dr. med. habil. Eugen Feist, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie

Medizinhistorische Sammlung

Prof. Wolfgang Keitel ist Gründer und bis heute stellvertretender Vorsitzender des Vereins Medizinhistorische Sammlung Gommern-Vogelsang e.V. „Wir wissen um die Bedeutung der Medizinhistorischen Sammlung für unsere Fachklinik und danken Wolfgang Keitel für sein jahrelanges Engagement als Vorsitzender des Vereins“, sagt Thomas Schröder. Die Sammlung ist in den Räumlichkeiten der Helios Fachklinik Vogelsang-Gommern untergebracht. „Wir werden den Verein auch weiterhin bei der Vereinsarbeit unterstützen.“
 

Pressekontakt

Martin-Thomas Wachter

Abteilungsleiter PR/Marketing
Martin-Thomas Wachter

Telefon

(03923) 739-219

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika. Rund 20 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 52 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patienten behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.