Station HS 7, Akutpsychiatrie

Station HS 7, Akutpsychiatrie

Fürsorge - das ist das zentrale Prinzip unserer therapeutischen Teamarbeit. Unsere Patienten sollen innere Vorgänge kennen und verstehen lernen und mit Gewinn zur Familie und in die gewohnte Umgebung zurückkehren. Auf der Station 7 (HS 7) behandeln wir Patienten mit besonders schweren psychiatrischen Erkrankungen, die sofort behandelt werden müssen.

Die Station 7 (HS 7) befindet sich im Erdgeschoss, rechts an der Rezeption vorbei.

StationHS 7 / Akutpsychiatrie
LageErdgeschoss, rechte Seite
Fachbereich(e) Psychiatrie, Psychotherapie, Tagesklinik
StationsleitungKathrin Schettig
Telefon Stationszimmer(03476) 93-31 75

Ihr Aufenthalt auf unserer Station

Abläufe

Am Montag findet von 8:00 bis ca. 10:00 Uhr die Chefarztvisite statt. Von Dienstag bis Freitag  findet von 8:00 bis ca. 10:00 Uhr die Oberarztvisite statt. Außerhalb dieser Zeiten finden individuell geplante Therapien statt.
Das Frühstück beginnt um 7:00 Uhr, das Mittagessen um 12:15 Uhr und das Abendessen um 18:00 Uhr. Für Sonntagnachmittag serviert unser Team zum Kaffee auch Kuchen.

Besonderheiten

Die Station HS 7 ist eine geschütze Station für intensiv zu behandelnde Patienten. Sie finden bei uns einen offenen Bereich, in dem Sie sich auch mit Ihren Besuchern aufhalten können. Unser Pflegeteam steht Ihnen für alle Fragen am Stationsstützpunkt  zur Verfügung.

Infos zur stationären Aufnahme

Für stationäre Patienten gibt es mehrere Zugangswege. Es besteht die Möglichkeit der Aufnahme aufgrund einer Einweisung des behandelnden Arztes. Eine stationäre Aufnahme ist aber auch im Rahmen einer Krisenintervention möglich.