Geburtshilfe im Helios Netzwerk

Seit Januar ist in der Helios Klinik Leisnig keine Betreuung Schwangerer oder Gebärender mehr möglich.

Gründung Netzwerk Geburtshilfe

brief

Netzwerk Geburtshilfe Leisnig - Schkeuditz

Im Rahmen einer bereits bestehenden Kooperation wird das stationäre geburtshilfliche Angebot der Helios Klinik Leisnig ab dem 4. Januar nach Schkeuditz verlagert. Eine stationäre Betreuung oder auch eine Betreuung Schwangerer und Gebärender im Notfall kann nicht mehr abgedeckt werden. Im Helios Netzwerk Geburtshilfe entsteht ein ambulantes geburtshilfliches Angebot. Für die Entbindung geht es – bei Bedarf mit einem Storchentaxi – in die Partnerklinik nach Schkeuditz. Ebenso ist die Klinik mit den umliegenden Geburtshilfen der Region vernetzt.

„Unser zurückliegendes Engagement für werdende Eltern sollte Grundlage für eine langfristige wohnortnahe Betreuung in unserer traditionsreichen Geburtsklinik sein. Wir können in Leisnig insbesondere aufgrund fehlender Fachärzte und trotz intensiver Suche nach Fachpersonal keine dauerhafte qualifizierte stationäre Betreuung werdender Mütter rund um die Uhr aufrechterhalten. Stattdessen setzen wir auf ein Netzwerk Geburtshilfe, welches eine sichere, komfortable Entbindung in Schkeuditz ermöglicht“, sagt Klinikgeschäftsführer Julian Zimmer. 

Bei Fragen oder Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat: 034321-8-2901