Für kleine Herzspezialisten: Wissenswertes rund ums Herz
Patientenaufnahme
So werden Sie bei uns aufgenommen

So werden Sie bei uns aufgenommen

Bei Ihnen steht eine Herz-Operation an? Hier erfahren Sie, wie die Aufnahme bei uns abläuft. Die stationäre Einweisung in unsere Spezialklinik erfolgt in der Regel durch Ihren behandelnden Hausarzt oder Kardiologen.

Bei Ihrer Aufnahme erfassen wir alle Daten, die für den Abschluss eines gültigen Behandlungs- vertrages notwendig sind. Bei uns erhalten Sie zudem alle wichtigen Unterlagen zu Ihrem Klinikaufenthalt und unterschreiben die dafür notwendigen Dokumente. Eventuell sprechen wir auch bereits über Ihre weitere Behandlung nach Ihrem Aufenthalt bei uns. Gerne begleiten wir hilfsbedürftige Patienten auf ihr Zimmer.

Patientenaufnahme/Rezeption

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 06:00 bis 20:00 Uhr
Am Wochenende und feiertags: 07:00 bis 20:00 Uhr

Telefon

(0721) 9738-0

Aufnahmetag: Wann und wo melden?

Bitte melden Sie sich am Aufnahmetag um 8 Uhr an unserer Rezeption direkt gegenüber des Haupteinganges. Rhythmuschirurgische Patienten bitten wir bereits um 07:30 Uhr zu uns zu kommen.

Vorstationäre Aufnahme

Wenn bei Ihnen eine Operation in unserer Klinik ansteht, gibt es bei uns die Möglichkeit zur sogenannten vorstationären Aufnahme. Gerne können Sie uns ansprechen, ob dass für Sie in Frage kommt. Dabei werden Sie auf Ihren eigentlichen OP-Termin vorbereitet. Aufklärungsgespräche und ggf. Patientenaufnahme werden im Rahmen der vorstationären Aufnahme durchgeführt.

Die vorstationäre Aufnahme findet vor dem eigentlichen Klinikaufenthalt statt, um im Falle weiterer notwendiger Untersuchungen ein genügend großes Zeitfenster zu haben. Dadurch wird sichergestellt, dass zu Ihrem OP-Termin alle notwendigen Untersuchungen und Dokumente vorliegen.

In der Regel können Sie nach den Voruntersuchungen wieder nach Hause. Sie brauchen zur vorstationären Aufnahme daher keine Tasche oder persönliche Dinge mitbringen. Zum geplanten OP-Termin kommen Sie mit allen Unterlagen und Ihrer Kliniktasche wieder in unsere Klinik. Der Zeitpunkt wird individuell nach OP-Plan festgelegt.

Das bringen Sie zur Aufnahme mit

  • Krankenversicherungskarte
  • ggf. Zusatzversicherungskarte
  • Einweisungsschein, wenn Sie von zuhause kommen und gesetzlich versichert sind
  • Vorbefunde und angeforderte Untersuchungsergebnisse zur Operations- und Narkosevorbereitung
  • Medikamentenplan
  • ggf. Ausweise für Herzimplantate (Herzklappen, Schrittmacher und Defibrillatoren)
  • ggf. Marcumar-, Allergie-, Diabetespass
  • ggf. Kopie der Patientenversorgung oder Vorsorgevollmacht

Was Sie bei der Einnahme von Medikamenten beachten sollten

Fragen Sie vor Ihrem Aufenthalt bei uns Ihren einweisenden Arzt, ob Sie Arzneimittel vor der geplanten Herz-Operation absetzen müssen. Besonders bei Medikamenten zur Blutgerinnung sollten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt oder uns halten. Setzen Sie diese Medikamente bitte nicht auf eigene Faust ab.