Noch mehr Komfort wählbar
Krankenhaus erhöht Standard bei Wahlleistungen

Noch mehr Komfort wählbar

Bad Schwartau

Seit Januar ist die Wahlleistungsstation des Helios Agnes Karll Krankenhauses in Bad Schwartau wieder im vollen Betrieb. Vergangenen Sommer hatten die Umbaumaßnahmen begonnen.

„Die Station entsprach nicht mehr den neuesten Helios-Standards für eine gehobene Ausstattung. Gleichzeitig war die Nachfrage nach Betten in diesem Bereich so hoch, dass wir uns für eine Erweiterung entschieden haben“, sagt Geschäftsführerin Cornelia Herold. Insgesamt investierte die Klinik 500.000 Euro in den Umbau.

Alle Patientenzimmer des Hauses sind hell und freundlich. Die Einrichtung orientiert sich an den Bedürfnissen der Patienten und dem pflegerischen Anspruch der Klinik. Das Mehr an Komfort bietet die Wahlleistungsstation mit größeren Zimmern, zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen und besonderen Services wie Wahlverpflegung, Lounge und Gepäcktransport. Wie wichtig die Patientenumgebung für den Genesungsprozess ist, weiß Dr. Söhnke Boye, Ärztlicher Direktor des Hauses: „Zahlreiche Studien belegen, dass ein abgestimmtes Gebäude- und Raumkonzept positive Wirkung auf den Verlauf der Genesung haben. Das verbesserte Wohlbefinden kann gleichzeitig zu einer Reduzierung der Medikamentenmenge beitragen“. Deshalb wird auf allen Stationen großer Wert auf ein gesundheitsförderndes Ambiente gelegt.

So verwundert es nicht, dass die Wahlleistungsstation bereits jetzt wieder voll ausgelastet ist. „Ein Krankenhausaufenthalt ist kein Urlaub. Dennoch wollen wir den Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Ihre Rückmeldungen bestätigen uns in unseren Bemühungen“, stellt Stationsleiterin Cornelia Sobolewski fest.

Die Wahlleistungsstation des Helios Agnes Karll Krankenhauses verfügt über elf Betten, verteilt auf fünf Einbett- und drei Zweibettzimmer. Die Zusatzkosten werden von den Privaten Krankenkassen getragen.