Ambulanz für Reise- und Tropenmedizin

Bestens für den Urlaub vorbereitet

Bestens für den Urlaub vorbereitet

Möchten Sie in ferne Länder reisen? Unsere erfahrenen Ärzten bieten Ihnen eine individuelle und ausführliche reisemedizinische Beratung und verabreichen Ihnen die notwendigen Impfungen.

In unserer Klinik wird nicht ausschließlich Nothilfe geleistet. Aufgrund vielfältiger Qualifikationen können wir weitere Spezialgebiete anbieten: Hierzu zählt die Ambulanz für Reise- und Tropenmedizin.  

Die Ambulanz für Reise- und Tropenmedizin richtet sich an Personen, die Regionen bereisen wollen, in denen andere als in Deutschland übliche Infektions- und Erkrankungsrisiken bestehen. Da diese individuell gewählte Reiseaktivität nicht zu den allgemeinen Lebensrisiken gehört, für die sonst eine Krankenversicherung eintritt, muss der Reisende –  ähnlich wie bei einer Reiserücktritts- oder Reisekrankenversicherung - von einem eigenen materiellen Aufwand ausgehen.

Eine besondere Beratung kann für Kinder, Senioren, Schwangere oder Patienten mit Vorerkrankungen von großer Bedeutung sein.

Prof. Dr. med. Olaf Schedler

Weiterhin gehört es zu einer reise- und tropenmedizinischen Beratung, Fragen zu einem geeigneten Transportmittel dem Reisenden zu beantworten und auch die entsprechende Reisetauglichkeit des Interessierten zu beurteilen.

Sollte jedoch trotz der getroffenen Vorsorgemaßnahmen ein Reisender krank von seiner Reise zurückkehren, so besteht die Möglichkeit, sich in qualifizierte medizinische Behandlung zu begeben. Diese seltenen Krankenhausbehandlungen werden von der Krankenkasse übernommen.

Unsere Angebote im Überblick:

  • Allgemeine reisemedizinische Beratungen: Prophylaxe, Impfungen, Beratung zur Reiseapotheke
  • Impfmedizin und Reiseimpfungen
  • Gelbfieberimpfstelle (Ermächtigung durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Brandenburg)
  • Arbeitsmedizinische Untersuchungen  
  • Tauglichkeitsuntersuchungen (z.B. Taucher)
  • Diagnostik,  Behandlung und Therapie von Reisekrankheiten und Tropenerkrankungen
  • Sportmedizinische Beratung und Vorbereitungen für Expeditionsleiter- und Extremsportreisen
Unser Tipp

Planen Sie circa 6 Wochen vor der Abreise einen Termin bei den Experten für Reise- und Tropenmedizin ein. So können Sie sich rechtzeitig über die Bedingungen Ihres Reiseziels informieren und eventuell fehlende Impfungen vornehmen.

Wichtige Information

Die Leistungen des Zentrums für Reise- und Tropenmedizin sind vor allem Selbstzahlerleistungen. Teilweise werden die Leistungen der Reise und Tropenmedizin von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) oder durch Zusatzversicherung nach GOÄ übernommen. Im Falle eine Erkrankung im Ausland übernehmen die Reisekrankenversicherungen die Behandlungskosten. Im Fall einer notwendigen stationärer Behandlung übernimmt der Krankenversicherer die entstehenden Kosten. Arbeitsmedizinische Untersuchungen werden durch die zuständige Berufsgenossenschaft übernommen.