Helios Klinik Bad Gandersheim: Johannes Richter übernimmt Klinikgeschäftsführung
Pressemitteilung

Helios Klinik Bad Gandersheim: Johannes Richter übernimmt Klinikgeschäftsführung

Bad Gandersheim

Johannes Richter wird zum 01. Dezember 2019 Klinikgeschäftsführer der Helios Klinik Bad Gandersheim. Er übernimmt die Position zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Klinikgeschäftsführer der Helios Klinik Herzberg/Osterode.

Johannes Richter (33) ist in der Helios Klinik Bad Gandersheim gut bekannt: Bereits vom 1. März 2016 bis zum 30. April 2017 war er als Klinikgeschäftsführer am Standort tätig. Zum 1. Mai 2017 wechselte er als Klinikgeschäftsführer an die Helios Klinik Herzberg/Osterode.

„Mit Herrn Richter konnten wir einen erfahrenen Kollegen für die Klinik gewinnen, der das Haus und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr gut kennt und in der Region gut vernetzt ist. Ich freue mich, dass er seine umfangreiche Erfahrung nun wieder in Bad Gandersheim einbringt, um das Haus erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagt Regionalgeschäftsführer Reiner Micholka.

Johannes Richter sagt: „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen in einem Haus, das mir noch gut bekannt ist. Ich habe gern in der Helios Klinik Bad Gandersheim gearbeitet und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen gelernt. In Zusammenarbeit mit ihnen und meinen Kollegen in der Klinikleitung möchte ich das Haus weiter voranbringen.“

Johannes Richter hat Volkswirtschaft mit dem Schwerpunkt Gesundheitsökonomie und Krankenhausmanagement studiert. Der 33-Jährige ist seit 2013 in Südniedersachsen für Helios tätig.

----

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Marina Dorsch
Regionalleiterin Unternehmenskommunikation
Helios Region West
Pressesprecherin

Tel: +49 2151   32-1433
Fax: +49 2151  32-2001

Lutherplatz 40 - 47805 Krefeld
www.helios-gesundheit.de/kliniken/krefeld