Besucher- und Patienteninformation

Besucher- und Patienteninformation

Wir nehmen die Ängste und Bedürfnisse unserer Patienten ernst. Deshalb erklären wir ganz genau, wie wir unsere Patientinnen und Patienten und deren Besuch schützen.

Achtung!

doctor

Neue Besucherregelung ab 03.06.2021

Aufgrund der sinkenden Inzidenzen im Erzgebirgskreis werden die Besuchsregelungen für das Helios Klinikum Aue gelockert und täglich Besuchszeiten von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr angeboten.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und lange Wartezeiten zu vermeiden, müssen Besucherinnen und Besucher ein negatives Testergebnis vorlegen. Als Nachweis werden ein tagesaktueller Schnelltest einer zertifizierten Teststelle oder ein maximal 48 Stunden alter PCR-Test akzeptiert. Keinen Testnachweis benötigen vollständig geimpfte Personen, bei denen die abschließende Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Weiterhin sind an Covid-19 genesene Personen von der Testung befreit, wenn die Erkrankung maximal sechs Monate zurückliegt. In diesen beiden Fällen ist ein entsprechender Impf- bzw. Genesenennachweis vorzulegen.

Eine Übersicht der Schnelltest-Zentren im Erzgebirgskreis finden Sie hier.

Für den Besuch in unserem Haus muss eine Besucherregistrierung erfolgen. Das Formular kann bereits ausgefüllt mitgebracht werden - Sie finden es hier. Alternativ ist eine digitale Besucherregistrierung vor Ort mit dem Smartphone per QR-Code möglich.

Die neuen Besuchsregeln im Überblick

  • Es gilt die 1-1-1 Regel: Pro Tag, ein Besuch für max. eine Stunde
  • Zutritt in das Klinikum erfolgt auf Basis der 3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) und wird nur mit einem entsprechenden Nachweis gewährt.
  • Besuche sind täglich zwischen 15:00 und 18:00 Uhr möglich.
  • Von allen Besuchern ist ein Besucherbogen zur Kontakterfassung vorzulegen. Dieser ist auf der Website des Klinikums abrufbar und liegt an der Rezeption aus. Alternativ kann der Bogen digital auf dem Smartphone vor Ort ausgefüllt werden
  • Besucher dürfen keine Erkältungssymptome aufweisen.
  • Gegen den Besucher darf keine Quarantäneverordnung vorliegen.
  • Ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz ist während der gesamten Aufenthaltszeit zu tragen.
  • Die Händehygiene sowie die Husten- und Niesregeln sind einzuhalten.
  • Es ist auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zu achten.
  • Besuche auf der Intensivstation sind nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.
  • Für die COVID-Stationen besteht weiterhin Besuchsverbot.

Sicherheit mit System. 10 Punkte für Ihre Sicherheit

Sicherheit mit System. 10 Punkte für Ihre Sicherheit

Ich muss ins Krankenhaus, aber bin ich dort eigentlich sicher vor Corona? Wir sagen mit gutem Gefühl „JA“. Das Helios Sicherheitskonzept umfasst 10 Maßnahmen, die Erkrankte, Besucher und Mitarbeiter vor Corona schützen.

Maskenpflicht im Klinikum

Alle, die sich in unseren Einrichtungen aufhalten, sollen jederzeit eine Maske tragen. Ausnahme: Patienten und Mitarbeiter, die sich allein in ihrem Zimmer aufhalten oder dauerhaft ausreichend Abstand einhalten, können die Maske abnehmen. Patienten sollen immer dann Masken tragen, wenn sie sich nicht (ohne Besuch) in ihrem Bett oder allein in ihrem Zimmer befinden. Diese Pflicht gilt für Patienten ab sechs Jahren. Eine Maske muss getragen werden: auf dem Weg zu Untersuchungen, auf den Fluren oder auch, wenn wegen der Visite oder anderer Tätigkeiten Personal in den Zimmern arbeitet.


Weitere Informationen finden Sie hier.