Das Wissenshäppchen zum August: Clindamycin - Die Knochenfalle

Clindamycin rangiert im klinischen Alltag als ein Antibiotikum mit hoher oraler Bioverfügbarkeit und sehr guter Gewebegängigkeit. Insbesondere bei der Therapie von Knocheninfektionen durch z. B. Staphylokokken findet es regelmäßige Anwendung, da der entscheidende Faktor die gute Knochengängigkeit darstellt.

Doch – hat diese Aussage tatsächlich noch Bestand? Dieses Wissenshäppchen gibt Ihnen ein Update Ihres Wissens und wird ihnen helfen, den Stellenwert von Clindamycin in der antiinfektiven Therapie klarer zu definieren.

Erfahren Sie im Video mehr zu dem Thema Clindamycin sowie deren Diagnostik und mögliche Therapie.