Johannes Rasche wechselt nach Stralsund
Klinikgeschäftsführer verlässt Helios Klinik in Kiel

Johannes Rasche wechselt nach Stralsund

Kiel

Der Geschäftsführer der Helios Klinik in Kiel, Johannes Rasche, gibt die Leitung des Krankenhauses ab. Der 35-jährige wechselt nach Stralsund, um dort die Geschäftsführung des Helios Hanseklinikums zu übernehmen. Damit gibt er auch die Leitung des Helios Agnes Karll Krankenhauses in Bad Schwartau sowie die Leitung der Zentralapotheke in Wahlstedt ab.

Fast drei Jahre stand der Diplomkaufmann an der Spitze des Kieler Krankenhauses, parallel verantwortete er auch das Helios Agnes Karll Krankenhaus in Bad Schwartau. „Ich verlasse die Klinik mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, so Rasche. „Natürlich freue ich mich auf meine neue Aufgabe am Strelasund; gleichzeitig weiß ich aber auch sehr zu schätzen, dass ich hier in Kiel mit einem tollen und engagierten Team zusammenarbeiten konnte. Mein großer Dank geht daher an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mir durch ihr hohes Engagement eine große Unterstützung waren.“

Wer Nachfolger von Johannes Rasche als Klinikgeschäftsführer wird, steht aktuell noch nicht fest. „Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass wir die Position sehr zeitnah nachbesetzen können und werden umgehend darüber informieren“, ergänzt Regionalgeschäftsführer Dr. Marc Baenkler, der bis dahin die Leitung kommissarisch übernehmen wird.