Geriatrie

Geriatrie: Für wen?

Eine geriatrische Behandlung kommt immer dann in Frage, wenn ein Patient bestimmte Kriterien erfüllt. Erfahren Sie im Interview mit der Leiterin der geriatrischen Einheit, Frau Dr. med. Inga Westermilies, was Geriatrie bedeutet und für welche Patienten sich die Spezialbehandlung eignet.

Frage: Was bedeutet Geriatrie?

Dr. med. Westermilies: In der Geriatrie kümmern wir uns um ältere Patienten mit Mehrfacherkrankungen. Das Ziel unserer Behandlung ist die Selbstständigkeit der älteren Herrschaften aufrechtzuerhalten.


Frage: Wie verläuft die geriatrische Behandlung in der HELIOS Rosmann Klinik Breisach?

Dr. med. Westermilies: Zunächst einmal „suchen“ wir uns sprichwörtlich unsere Patienten. Nicht jeder ältere Patient ist automatisch ein geriatrischer Patient. Es kommt immer drauf an, ob die Selbstständigkeit in Gefahr ist oder bereits eine Pflegebedürftigkeit im Raum steht. Alle Mitarbeiter müssen deshalb genau hinschauen und entsprechende Hinweise geben. Der Geriater sieht sich die Patienten dann genau an und entscheidet an Hand fester Kriterien.


Frage: Wie geht es dann weiter?

Dr. med. Westermilies: Die Behandlung geriatrischer Patienten ist sehr individuell auf die Bedürfnisse der Betroffenen zugeschnitten. Zusätzlich zur Behandlung der ursprünglichen Erkrankungen kommen beispielsweile die Ergotherapie oder eine logopädische Therapie. Auch die Angehörigen werden verstärkt eingebunden und unterstützt.

Dr. med. Inga Westermilies

Oberärztin
Dr. med. Inga Westermilies

E-Mail

Telefon

(07667) 84 - 251