Patientenaufnahme – Was müssen Sie wissen?

Steht bei Ihnen ein Aufenthalt in unserer Klinik an? Hier erfahren Sie, wie die Aufnahme abläuft.

Unsere zentrale Patientenaufnahme im Eingangsfoyer

Bei einem geplanten Aufenthalt in unserem Klinikum erhalten Sie von uns vorab einen Termin für die Aufnahme. So wissen Sie genau, an welchem Tag Sie zu uns kommen. Ihr erster Weg führt Sie zur Aufnahme ins Eingangsfoyer. Bitte halten Sie Ihren Einweisungsschein bereit und geben diesen am Empfang bei den Mitarbeitern ab. Sie nehmen dann in unserem großzügig gestalteten Wartebereich Platz und werden aufgerufen.

Im Aufnahmezimmer

Unsere Mitarbeiter erfassen hier Ihre Patientendaten per Chipkarte.  Sie erhalten zudem alle wichtigen Unterlagen zu Ihrem Klinikaufenthalt und unterschreiben die dafür notwendigen Dokumente. Mit Ihrer Patientenmappe werden Sie dann auf die Station weitergeleitet. Falls Sie einen Transport benötigen, informieren Sie gerne unsere Mitarbeiter. Wir kümmern uns. Auch Gepäckwagen stehen bereit.  Unsere Aufnahme-Mitarbeiter stehen Ihnen gern bei Fragen zum Ablauf zur Verfügung.

Danach geht’s weiter auf die Station

Je nach geplanter Behandlung und Station gestaltet sich der weitere Ablauf unterschiedlich. Die Teams auf den Stationen bemühen sich, die Termine einzuhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es im Klinikalltag auch einmal zu Verzögerungen kommen kann. Sollte bei Ihnen eine Operation (OP) geplant sein, finden weitere Untersuchungen und ein Aufklärungsgespräch mit einem Anästhesisten statt. Hierüber werden Sie auf der Station rechtzeitig informiert. Auf den Webseiten unserer jeweiligen Fachbereiche finden Sie weitere Informationen zu Stationen, Abläufen und den zuständigen Ansprechpartnern. Wenden Sie sich bei weiteren Fragen zu Ihrer Aufnahme gerne direkt an das Sekretariat des jeweiligen Fachbereiches.

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Fachbereiche

Aufnahme in Notfällen

In Notfällen suchen Sie die Zentrale Notaufnahme  auf. Sollte ein stationärer Aufenthalt erforderlich sein, werden Sie direkt auf die betreffende Station verlegt.

Vorstationäre Aufnahme

Bei bestimmten Operationen kann nach vorheriger Abstimmung eine vorstationäre Aufnahme erforderlich sein. Das bedeutet, dass bei Ihnen bereits vor dem eigentlichen stationären Aufenthalt Untersuchungen durchgeführt werden. Planen Sie bitte vorsorglich den ganzen Tag für die vorstationäre Aufnahme ein, da nicht alle Untersuchungen nahtlos hintereinander erfolgen können. An diesem Tag benötigen Sie Ihre Chipkarte, Einweisungsschein und eventuelle Vorbefunde. Nachdem die Untersuchungen und das Anästhesiegespräch stattgefunden hat, gehen Sie wieder nach Hause und kommen zum geplanten Termin mit all Ihren persönlichen Utensilien direkt zur Station. Auch für die vorstationäre Aufnahme melden Sie sich bitte am Empfang im Haupteingang bei den Mitarbeitern an.