Ihre Komfort- und Serviceleistungen

Wahlleistungsstation 3C

Wahlleistungsstation 3C

Sie haben eine private Zusatzversicherung oder möchten sich als Selbstzahler für Ihren Klinikaufenthalt etwas mehr gönnen? Neben einer erstklassigen medizinischen und pflegerischen Betreuung erhalten Sie in unseren Wahlleistungsbereichen eine exklusive Unterbringung und besonderen Service.

StationWahlleistung 3C
Fachbereich(e) Allgemein- und Viszeralchirurgie, Frauenklinik, Gastroenterologie, Kardiologie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Pneumologie, Urologie (Belegabteilung)
StationsleitungIlse Pfülb

Die Wahlleistungsstation wird interdisziplinär geführt mit folgenden Fachabteilungen: Unfallchirurgie und Orthopädie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gastroenterologie, Kardiologie, Pneumologie, Gynäkologie und Urologie. Unsere Pflegekräfte verfügen über ein breitgefächertes Fachwissen und Know-how, wodurch die Patienten profitieren. Der Mensch mit seinen Sorgen um Gesundheit und Wohlergehen steht im Mittelpunkt unseres täglichen Handelns. Um ihm den Aufenthalt im Krankenhaus so angenehm wie möglich zu gestalten, sind die Pflegenden stets um einen patientenorientierten Tagesablauf bemüht. 

Die Wahlleistungsstation 3C verfügt über 18 Betten. Es gibt zehn Einbettzimmer und vier Zweibettzimmer.

Tagesablauf auf der Wahlleistungsstation

6.00 Uhr – 6.30 Uhr: Übergabe von Nachtdienst auf Frühdienst

6.30 Uhr – 7.30 Uhr: Grund- und Behandlungspflege

7.30 Uhr – 8.00 Uhr: Visite Unfallchirurgie und Orthopädie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Urologie sowie Gynäkologie 

8.00 Uhr Frühstück für die Patienten 

8.30-12.00 Uhr Grund- und Behandlungspflege, Diagnostik, OP sowie Visite Gastroenterologie, Kardiologie und Pneumologie 

12.00 Uhr Mittagessen für die Patienten 

13.00 Uhr Behandlungspflege, Dokumentation 

13.30-14 Uhr Übergabe von Frühdienst auf Spätdienst 

14.30-17.00 Uhr Behandlungspflege, OP, Diagnostik 

17.00 Uhr Abendessen für Patienten 

18.00 – 21.30 Uhr Grund- und Behandlungspflege, Dokumentation 

21.30 – 22.00 Uhr Übergabe Spätdienst auf Nachtdienst