Die Historie

Die Historie

Das Helios Klinikum Aue kann auf eine lange und traditionsreiche Historie zurückblicken. Im Jahr 1891 wurde das erste Auer Krankenhaus eröffnet. Die Übernahme durch die Helios Kliniken GmbH erfolgte 1998.

Meilensteine der Klinik

09.04.1891 Eröffnung des Auer Krankenhauses im Obergeschoss der Mädchenschule (erbaut 1838)
01.01.1909 Brand des Krankenhauses
1912-1931 Nutzung des alten Schulgebäudes als Stadtkrankenhaus
15.04.1931Eröffnung des Krankenhauses                                                    
1933Fertigstellung des Isolierhauses
19.04.1941 Einweihung des Erweiterungsbaus
Umbauen von Schulen, Wohnhäusern und anderen Einrichtungen zu Hilfskrankenstationen
1945 Eröffnung der zweiten chirurgischen Klinik
1945Gründung der dermatologischen Klinik
06.04.1946 Einrichtung eines Kinderkrankenhauses
1950-1954Errichtung der Häuser 2, 3 und 4
1954Entstehung der Krankenpflegeschule
Sep. 1954 Übernahme der Augenklinik
01.10.1954Eröffnung der Hals-, Nasen- und Ohrenklinik
1956Ernennung zum „Ernst-Scheffler-Krankenhaus“
01.07.1959Zusammenlegung der Kinderklinik Aue und der Kinderklinik Eibenstock zur „Ernst-Scheffler-Kinderklinik des Kreises Aue“
1961Eröffnung der Urologischen Klinik
1965-1967 Entwicklung der Künstlichen Niere I und II
April 1967 Anerkennung der Abteilung für Anästhesie
1968Trennung der Inneren Medizin in Medizinische Klinik I und II
Feb. 1971 Umprofilierung der chirurgischen Wachstation in interdisziplinäre Intensivtherapiestation
1971Eröffnung des Dialysezentrums
1973Rekonstruktion der Pathologie und Schaffen zusätzlicher Räume für Labor und Chefarzt
1973/1974 Rekonstruktion der Station für Frühgeborene und pathologische Neugeborene
27.04.1976 Übergabe der neonatologischen Abteilung der Frauenklinik Schlema
1975Schaffung einer selbstständigen Station für Orthopädie und Funktionsdiagnostik
1976Schaffung der Abteilung Biomedizinische Technik
Ernennung des Ernst-Scheffler-Krankenhauses zum Bezirkskrankenhaus
07.10.1982 Einweihung der neuen Kinderambulanz
1986Errichtung der Rettungsstelle
1986/1987 Rekonstruktion der Radiologie
01.10.1996 Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden
1997Planungen für Neubau Haus B
01.01.1998Übernahme der Helios Kliniken GmbH
Haus E
1999-2002 Neubau Haus B und Haus D
19.02.2004 Einweihung Haus E - Klinik für Seelische Gesundheit und Wahlleistungsstation
2005Eröffnung der Stroke Unit
2007Ausbau der Schwesternschule zum Helios Bildungscampus
30.09.2008 Inbetriebnahme der Endoskopie und Endourologie
2008Eröffnung der Intermediate Care Station
Feb. 2012 Einweihung Haus A mit Physiotherapie, Bildungszentrum, Küche, Cafeteria und Lager
Okt. 2014 Einweihung Haus F mit Strahlentherapie und Tagesklinik