Neue Pflegedirektorin startet an der Helios Mariahilf Klinik

Neue Pflegedirektorin startet an der Helios Mariahilf Klinik

Franziska Müller hatte am 02. Dezember ihren ersten Arbeitstag in der Helios Mariahilf Klinik Hamburg. Als neue Pflegedirektorin verstärkt sie die Klinikleitung. Mit ihr gewinnt das Haus eine erfahrene und kompetente Kollegin, die aus dem Norden in den Süden Hamburgs wechselt.

Hamburg, 03.12.2019. „Im Namen der Klinikleitung wünschen wir Ihnen einen erfolgreichen Start bei uns im Haus und viel Erfolg für Ihre neue berufliche Herausforderung.“ Mit diesen Worten hießen Klinikgeschäftsführer Torge Koop und der Ärztliche Direktor Dr. med. Christopher Wenck die neue Pflegedirektorin Franziska Müller willkommen. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.“

Franziska Müller übernahm nach dem berufsbegleitenden Studium im Gesundheits- und Sozialmanagement zuletzt die pflegerische Leitung der Tagesklinik Horn parallel zu ihrer Tätigkeit als stellvertretende Pflegedienstleitung im Betriebsteil Wandsbek der Asklepios Klinik Nord und der Stationsleitung für affektive Erkrankungen. „Ich freue mich darauf, mit dem bestehenden Team die Klinik weiter voranzubringen“, so Müller. Die 38-jährige bringt als Pflegeexpertin umfassende Kenntnisse im Gesundheits- und Personalmanagement mit an den Standort. „Mit Franziska Müller starten wir gut aufgestellt ins neue Jahr“, ist sich Koop sicher.

Die gebürtige Berlinerin zog es schon für ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin in den Norden. Rund um Hamburg verbrachte sie ihre ersten Berufsjahre in verschiedenen Kliniken, bevor sie 2011 als stellvertretende Stationsleitung an die Asklepios Klinik Nord wechselte. Seitdem hatte sie hier verschiedene Leitungsfunktionen im Bereich psychosomatischer Krankheiten inne. „Ich freue mich sehr auf die für mich zum Teil neuen Fachbereiche an der Mariahilf Klinik und werde mich motiviert der Herausforderung stellen“, macht Müller bei der Begrüßung ihrer neuen Kolleginnen und Kollegen deutlich.



Helios

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.


Pressekontakt:
Lisa Klauke-Kerstan
Pressesprecherin
Telefon: (040) 790 06-553
E-Mail:     lisa.klauke-kerstan@helios-gesundheit.de


Franziska Müller

Pflegedirektorin
Franziska Müller

E-Mail

Telefon

040 790 06-544